"Alles Steht Kopf 2" offiziell von Pixar bestätigt

"Alles Steht Kopf 2" offiziell von Pixar bestätigt

Diese Nachricht hat es in sich. Auf der großen D23 Expo von Disney gab es eine große Überraschung: Das legendäre Animationsstudio arbeitet offiziell an Alles steht Kopf 2, einer Fortsetzung des Pixar-Klassikers von 2015. Der Film wurde auf der Bühne von Amy Poehler, der Hauptfigur Joy, persönlich vorgestellt und soll im Sommer 2024 in die Kinos kommen. Das ist nahezu ein Jahrzehnt nach dem Debüt des Originals.

Oscar Gewinner Barry Jenkins führt Regie bei „Mufasa – Der König der Löwen“

Vorerst ist der Film einfach als Alles steht Kopf 2 ( Inside Out) bekannt (und so wird er wohl auch bleiben). Pete Docter wird nicht wieder Regie führen, dafür aber der neue Regisseur Kelsey Mann. Er gibt sein mutiges Regiedebüt mit der Fortsetzung eines der besten Pixar-Filme. Meg LeFauve, Co-Autorin des ersten Films, ist wieder als Drehbuchautorin zuständig, während Mark Nielsen als Produzent fungiert.

„Black Adam“ – Trailer zeigt die Justice Society of America

Die meisten Details sind noch unter Verschluss – aber was wir wissen, ist, dass Poehler zurückkehrt (natürlich) und dass der Film sich diesmal auf Riley als Teenager konzentriert. Das ist eine Zeit, die alle möglichen neuen Emotionen hervorruft – und so werden wir auch in dieser Ausgabe eine frische Ladung emotionaler Charaktere bekommen. Nur, um welche es sich genau handelt, bleibt abzuwarten.

Offizieller Trailer zu „Hocus Pocus 2“

Und wie fühlen wir uns im Moment? Da ist definitiv Freude und, seien wir ehrlich, auch ein bisschen Angst, wie sich das alles entwickeln wird – doch wir vertrauen auf Pixar. Man kann nur hoffen, dass dies nicht zu Kummer, Ekel und Wut führt.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.