Clint Eastwood betrachtet im Trailer zu "Cry Macho" die Schattenseiten des starken Mannes

Clint Eastwood betrachtet im Trailer zu "Cry Macho" die Schattenseiten des starken Mannes

Regie Clint Eastwood | Drehbuch N. Richard Nash, Nick Schenk | Mit Clint Eastwood, Eduardo Minett, Natalia Traven

Kinostart: 21 Oktober 2021


Seine Karriere hat Clint Eastwood mit der Darstellung harter Kerle – wie Harry Callahan – gemacht. Aber er hat das im Laufe der Jahre auch in Frage gestellt und sich mit alternden Bösewichten beschäftigt. Cry Macho ist seine neuester Abgesang über das sich verändernde Gesicht des Machismo.

Der Trailer ist jetzt online.

Eastwood übernimmt erneut die Regie und die Hauptrolle

In Eastwoods Film Cry Macho, bei dem Eastwood die Hauptrolle spielt und Regie führt (nach einem Drehbuch von Nick Schenk aus Gran Torino und N. Richard Nash aus Dragonfly), geht es um Mike Milo.

Mike ist ein ehemaliger Rodeo-Star und gescheiterten Pferdezüchter, der 1979 von einem Ex-Boss den Auftrag erhält, dessen kleinen Sohn Rafo (Eduardo Minett) aus Mexiko nach Hause zu bringen.

Auf dem Weg nach Texas ist das ungleiche Paar gezwungen, Nebenstraßen zu nehmen, und muss eine unerwartet schwierige Reise bewältigen, auf der der von der Welt ermüdete Reiter unerwartete Verbundenheit und seinen eigenen Sinn für Erlösung findet.

Auch Dwight Yoakam, Natalia Traven und Fernanda Urrejola gehören zur Besetzung des Films, der am 21 . Oktober in den Kinos kommen soll.

Clint Eastwood mit nachdenklicher Miene und einem Cowboyhut
Clint Eastwood in CRY MACHO © Warner Bros. / HBO-Max

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.