Daniela Melchior in Guardians of the Galaxy Vol.3

Daniela Melchior in Guardians of the Galaxy Vol.3

Daniela Melchior ist ein echter Shootingstar bei den großen Franchises. Nachdem sie in The Suicide Squad für Furore gesorgt hat, ist sie derzeit mit den Dreharbeiten zu Fast X beschäftigt. Aber wir wissen jetzt auch, dass sie für Guardians Of The Galaxy Vol. 3 wieder mit Squad-Autor/Regisseur James Gunn zusammenarbeiten wird.

Guardians Of The Galaxy 2 | Film Kritik | 2021

Details zu Melchiors Rolle werden noch geheim gehalten. Obwohl Fans spekuliert haben, dass sie Moondragon, eine Tochter von Drax, spielen könnte, hat Gunn gesagt, dass die Figur nicht im Film vorkommt. Außerdem handelt es sich bei Melchiors Figur offenbar um eine Nebenrolle, die schnell abgedreht wurde.

Da die Dreharbeiten für den Film seit etwa einem Monat abgeschlossen sind und Gunn nun mit der Postproduktion beginnt, konnte er den Film unter dem üblichen Deckmantel der Verschwiegenheit von Marvel abschließen.

Abgesehen von der Rückkehr der Hauptbesetzung der Guardians wissen wir, dass auch Adam Warlock, gespielt von Will Poulter, in Vol. 3 zu sehen sein wird. Eine weitere Figur wird von Chukwudi Iwuji gespielt, der mit Gunn an der Fernsehserie Peacemaker gearbeitet hat.

Fast X: Rita Moreno in der Rolle von Dom Torettos Großmutter

Aus den vorherigen GOTG-Filmen kehren Elizabeth Debicki, Sylvester Stallone und Stephen Blackehart, der die Rolle des Brahl im zweiten Film spielte, zurück. Gleichzeitig mit dem neuen Hauptfilm hat Gunn das von Disney+ geplante Guardians Of The Galaxy Holiday Special gedreht, das mit den Filmen in Verbindung steht und vor Vol. 3 angesiedelt ist.

Chris Hemsworth kündigt den Beginn der Dreharbeiten zu George Millers Furiosa an

Guardians Of The Galaxy Vol. 3 wird am 3. Mai nächsten Jahres in die Kinos kommen, das Feiertagsspecial soll dann im Dezember dieses Jahres starten. Fast X wird voraussichtlich am 19. Mai 2023 veröffentlicht.

Quelle: Deadline

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.