DAVID LYNCHS "MULHOLLAND DRIVE" BRANDNEU IN 4K RESTAURIERT

DAVID LYNCHS "MULHOLLAND DRIVE" BRANDNEU IN 4K RESTAURIERT

MULHOLLAND DRIVE – Regie: David Lynch | Mit: Naomi Watts, Laura Harring, Justin Theroux, uvm.

Home Entertainment Release: 09.12.2021


Zum 20-jährigen Jubiläum erscheint der Kultfilm ab 9. Dezember als 4K UHD Limited Collector’s Edition, Blu-ray, DVD & Digital

Mit MULHOLLAND DRIVE schuf Ausnahme-Regisseur David Lynch im Jahr 2001 nicht nur eines seiner essenziellsten Werke, sondern einen der wichtigsten Filme des 20. Jahrhunderts. Zum 20-jährigen Jubiläum von Lynchs (Alb-) traumhaftem Mystery-Drama präsentiert STUDIOCANAL nun eine brandneue 4K Restaurierung des Films, die vom Regisseur persönlich begleitet wurde.

Auch interessant: Mulholland Drive (01.02.2022) und weitere Meisterwerke im Kino Release (Best of Cinema)

Auch 20 Jahre später hat der Film nichts von seiner Faszination verloren

Zwei Jahrzehnte nach seiner Weltpremiere bei den Filmfestspielen von Cannes 2001: Der Klassiker feiert in diesem Jahr – im Rahmen der CANNES CLASSICS – in nie dagewesener Qualität erneute Premiere an der Cote d’Azur.

David Lynch wurde mit dem Preis für die „Beste Regie“ ausgezeichnet, den er sich mit Joel Coen für „The Man Who Wasn’t There“ teilte.

ARTHAUS präsentiert die brillante 4K Restaurierung am 9. Dezember 2021 als limitierte 4K UHD Collector’s Edition, sowie als Blu-ray, DVD und Digital in 4K

Darüber hinaus wird MULHOLLAND DRIVE im Rahmen der neuen BEST OF CINEMA – Kinoreihe am Dienstag, den 1. Februar 2022 erneut auf der großen Kino-Leinwand zu sehen sein.

Einen eindrucksvollen Einblick der Qualität des restaurierten Materials bietet der neue Trailer !

Zum Film: 

Erster Teil: Sie fand sich in einem perfekten Geheimnis wieder.

Zweiter Teil: eine traurige Illusion.

Dritter Teil: die Liebe. David Lynch

Eine erste 2k-Restaurierung gab es bereits 2016

Für die Restaurierung des Films anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums konnte auf die bereits 2016 durchgeführte 2K Restaurierung von Criterion zurückgegriffen werden, bei der das Colour-Grading bereits an einem 4K-Scan des Originalnegativs durchgeführt wurde.

Mit Unterstützung von David Lynch konnte anhand dieser Parameter ein neues exklusives HDR Grading vorgenommen werden, und so alle Details der Kinofassung auch auf der neuen 4K Dolby Vision Fassung zur Geltung bringen. Im Zuge der Restaurierungsarbeiten wurde zudem der Original-Ton von den originalen 5.1-Tonspuren unter Aufsicht von David Lynch und seinem Team neu gemastert.


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.