David Prowse | Der Mann Ohne Maske

David Prowse | Der Mann Ohne Maske

David Prowse, der britische Schauspieler, der vor allem für seine Rolle als Darth Vader in der ursprünglichen Star Wars-Trilogie bekannt ist, ist im Alter von 85 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben, wie sein Agent der britischen BBC bestätigt hat.

Während James Earl Jones berühmterweise Vaders Stimme zur Verfügung stellte, wurde die Figur am Set von Prowse verkörpert, dessen überragende physische Präsenz ( 1,98 m Körperlänge ) immens zu einem der ikonischsten und beeindruckendsten filmischen Bösewichte aller Zeiten beitrug.

Prowse war vor seiner Filmkarriere, die mit einem Kurzauftritt in dem 1967 gedrehten James-Bond-Film Casino Royale begann, Gewichtheber und Bodybuilder.


David Prowse war britischer Meister im Gewichttheben und Bodybuilder ©Starwarsfandom

Britischer Meister im Gewichtheben

David Prowse wuchs in einem Vorort von Bristol auf und besuchte dort die Grammer School. Schon in seiner Jugend zeigte der außergewöhnlich hochgewachsene Prowse großes Interesse am Bodybuilding. Zunächst jobbte er als Türsteher in einem Tanzclub und als Rettungsschwimmer in einer Badeanstalt.

Nach ersten Erfolgen bei den britischen Meisterschaften im Gewichtheben 1961 und 1962 verließ Prowse im Jahr 1963 seine Heimatstadt Bristol und ging nach London, wo er für eine Kraftsportgesellschaft zu arbeiten begann.

In den 1970er Jahren wurde er den britischen Kindern als Green Cross Code Man bekannt – eine Superhelden-Figur, die Kindern im Fernsehen die Regeln des Straßenverkehrs vermittelte.

1971 spielte er den Bodyguard Julian in Stanley Kubricks “A Clockwork Orange“. Und es war seine Arbeit in diesem Film, die die Aufmerksamkeit von George Lucas erregte, als es darum ging, Star Wars zu besetzen.

Lucas bot ihm die Wahl, entweder Chewbacca oder Vader zu spielen, und Prowse entschied sich für letzteres – weil “man sich immer an den Bösewicht erinnert”, sagte er der BBC.

Während sein Stimme später durch Jones ersetzt wurde, lieferte Prowse Vaders Zeilen am Set in seinem West Country-Akzent, die in den heute legendären Hinter-den-Kulissen-Videos festgehalten wurden.


Prowse’s Star Wars Co-Star Mark Hamill schrieb auf Twitter eine Hommage an den ursprünglichen Vader:

“Es ist so traurig zu hören, dass David Prowse verstorben ist. Er war ein freundlicher Mann und viel mehr als Darth Vader. Schauspieler-Ehemann-Vater-Mitglied des Order of the British Empire – dreifacher britischer Gewichtheber-Champion & Safety Ikone der Green Cross Code Man. Er liebte seine Fans so sehr, wie sie ihn liebten. #RIP”

Mark Hamill schrieb auf Twitter eine Hommage zu Ehren, des verstorbenen David Prowse

Der C-3PO-Schauspieler Anthony Daniels kommentierte das Ableben von Prowse ebenfalls schriftlich:

“Noch mehr traurige Nachrichten. Dave ist verstorben. Ich glaube nicht, dass 3PO jemals mit Vaders mächtiger Präsenz am Set konfrontiert war, abgesehen von einer Tüte voller Kleinteile auf Chewie’s Schultern in der Kohlegefriertruhe. Aber Daves ikonische Figur dominierte den fertigen Film ’77 und hat dies seitdem immer wieder getan. Und wird dies auch weiterhin tun.”

C-3PO-Schauspieler Anthony Daniels bei Twitter

Darth Vader belegt unseren Platz 1 unter den größten Film Bösewichte.Und die dominierende Präsenz von Prowse war ein unauslöschlicher Teil dessen, was den größten Bösewicht der Galaxie so unvergesslich machte.

Unsere Gedanken sind bei seinen Freunden, seiner Familie und seinen Lieben.

Die legendäre Szene aus dem, aus meiner Sicht, besten Teil der Star Wars Saga: “Das Imperium Schlägt Zurück”: I am your Father!


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.