"Deadpool 3" - Reynolds und Levy arbeiten erneut zusammen

"Deadpool 3" - Reynolds und Levy arbeiten erneut zusammen

Es ist eine Nachricht, die in doppelter Hinsicht interessant ist: Die Meldung, dass der Regisseur von Free Guy und The Adam Project, Shawn Levy, ein drittes Mal mit dem Star der Filme, Ryan Reynolds, zusammenarbeiten wird, um Deadpool 3 zu drehen, ist sowohl überraschend aber keineswegs schockierend.

Es ist keine Schocknachricht, dass die beiden – die eine enge Freundschaft und eine gesunde Arbeitsbeziehung aufgebaut haben – erneut zusammenarbeiten werden.

Film Kritik „The Adam Project“ von Levy und mit Ryan Reynolds

Das Überraschende daran ist, dass sich Levy, der bei seinen Regie Arbeiten nur selten über familienfreundliches Terrain hinausgegangen ist, an den „Merc with a Mouth“ wagt. Deadpool ist bekannt für gewalttätige Action, vulgäre Sprache und endlose Sticheleien gegen Wolverine/Hugh Jackman.

Dennoch wissen wir schon seit einer Weile, dass Disney Deadpool in das MCU bringen wollte und dass das Maushaus – durch den ehemaligen CEO Bob Iger – bereit war, Wade Wilson in all seiner schmutzigen Pracht Wade Wilson sein zu lassen.

Wir sind sicher, dass es viele Witze über Deadpool geben würde, der ab 12 Jahren freigegeben ist. Diese kommen von den Autoren der Bobs Burgers-Zeichentrickserie Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux-Logelin, die mit den Deadpool-Drehbuchautoren Paul Wernick und Rhett Reese zusammenarbeiten.

Wann der Film erscheinen könnte und ob er sich in eine der „Phasen“ des MCU einfügt oder als eigenständiges Projekt existiert, ist noch nicht bekannt, aber es sind dennoch spannende Neuigkeiten. Und angesichts der Tatsache, dass Levy in der Vergangenheit mit Jackman gearbeitet hat, werden die Scherze über ihn sicherlich weitergehen.

Quelle: The Hollywood Reporter

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.