50 Jahre "Der Pate": Ab 3. März im Kino, ab 24. März als 4K UHD & Download

50 Jahre "Der Pate": Ab 3. März im Kino, ab 24. März als 4K UHD & Download

Gemeinsam mit Paramount Pictures feiern wir das 50. Jubiläum des Meisterwerks der Filmgeschichte
von Francis Ford Coppola
. Ab 3. März im Kino, ab 24. März als 4K UHD & Download.

Das 50. Jubiläum des Oscar®-prämierten Meisterwerks von Francis Ford Coppola Der Pate nimmt Paramount Pictures heute zum Anlass für eine besondere Veröffentlichung. Alle drei Filme der epischen Trilogie wurden unter der Leitung von Coppola sorgfältig restauriert und werden ab 24. März 2022 das erste Mal in  4K Ultra HD für Zuhause erhältlich sein.

Auch interessant: Film Kritik zu „Belfast“

Bereits am 3. März 2022 werden Der Pate und Der Pate: Teil II für eine kurze Zeit exklusiv auf die große Leinwand zurückkehren und bieten Filmfans in der restaurierten Version das ultimative Kinoerlebnis.

Über 1000 Stunden an der Farbkorrektur

„Ich bin sehr stolz auf Der Pate, der das erste Drittel meines kreativen Lebens bestimmt hat“, so Francis Ford Coppola.  „Bei dieser Hommage zum 50. Jahrestag bin ich besonders stolz darauf, dass Mario Puzos Der Pate, Epilog: Der Tod von Michael Corleone enthalten ist, da er Marios und meine ursprüngliche Vision des endgültigen Abschlusses unserer epischen Trilogie einfängt.

Es ist auch sehr erfreulich, diesen Meilenstein mit Paramount zusammen mit den wunderbaren Fans zu feiern, die den Film seit Jahrzehnten lieben, mit den jüngeren Generationen, die ihn auch heute noch relevant finden, und mit denen, die ihn zum ersten Mal entdecken werden.“ Coppolas meisterhafte Adaption der Romanvorlage von Mario Puzo erzählt den Aufstieg und Fall der Familie Corleone und zählt vollkommen zu Recht zu den besten Filmen der Filmgeschichte.

Auch interessant: C-3PO kehrt zurück

In Vorbereitung auf das 50. Jubiläum der Erstveröffentlichung des ersten Teils am 24. März 1972 hat sich Paramount gemeinsam mit Coppolas Produktionsfirma American Zoetrope an die akribische Arbeit der Restauration aller drei Filme gemacht. Insgesamt hat dies drei Jahre gedauert. Dabei wurde jede Anstrengung unternommen, um die Filme nach ihrer letzten Restauration durch den Filmhistoriker Robert Harris 2007 auf den neusten Stand der Technologie zu bringen und für die Zuschauer:innen 2022 das bestmögliche Erlebnis zu schaffen.

Mit der Version von 2007 als Basis, investierte das Team tausende von Stunden, um jeden einzelnen Frame auszuwerten und so ein herausragendes Ergebnis zu erreichen, das gleichzeitig dem Look & Feel des Originals treu bleibt.

Der erhebliche Aufwand beinhaltete:

  • Über 300 Kartons wurden auf der Suche nach denjenigen Aufnahmen aller drei Filme mit der besten Auflösung durchforstet.
  • Über 4.000 Stunden wurden in die Reparatur von Flecken, Rissen und anderen Anomalien an den Negativen investiert.
  • Über 1.000 Stunden flossen in die stringente Farbkorrektur, um sicher zu stellen, dass die modernen Werkzeuge der Original-Vision von Coppola und Kameramann Gordon Willis gerecht werden.
  • Zusätzlich zur 2007 von Walter Murch abgenommenen 5.1 Audio-Spur, wurden jetzt auch die originalen englischen Monospuren von Der Pate und Der Pate: Teil II restauriert.
  • Alle Arbeitsprozesse wurden durch Coppola überwacht.

50 Jahre „Der Pate“ als 4K Ultra HD Blu-ray Set

„Wir fühlten uns geehrt, mit der Restaurierung dieser Filme betraut worden zu sein, und erlebten jeden Tag Momente der Ehrfurcht,” sagt Andrea Kalas, Senior Vice President von Paramount Archives. „Wir sind Zeuge geworden, und konnten aus nächster Nähe beobachten, wie brillant Bild, Ton, Produktions- und Kostümdesign, Schnitt, die schauspielerischen Leistungen und – natürlich Drehbuch und Regie zu einem unvergleichlichen Gesamtwerk verschmelzen. Unser ausgesprochenes Ziel war es, die außergewöhnliche Arbeit aller Beteiligten zu ehren.”
 
Neu restauriert und remastered in Dolby Vision und HDR-10 werden alle drei Filme der Kulttrilogie zum ersten Mal als 4K Download und 4K Ultra HD Blu-ray™ erhältlich sein. Das 4K Ultra HD Blu-ray Set enthält Der Pate, Der Pate: Teil II und Coppolas erst kürzlich überarbeiteten Schnitt des dritten Films, Mario Puzos Der Pate, Epilog: Der Tod von Michael Corleone. Außerdem enthalten sind bereits veröffentlichte Audio-Kommentare von Francis Ford Coppola.

Auch interessant: Film Kritik „Shane“
 
Neben dem 4K Ultra HD Blu-ray Set wird außerdem eine limitierte 4K Ultra HD Collector´s Edition in hochwertiger Verpackung veröffentlicht und beinhaltet ein Coffee Table Book mit umwerfenden Fotos sowie Portrait Art Prints auf hochwertigem Papier. Beide Sets beinhalten neue Bonusinhalte wie eine Einführung durch Coppola, eine Featurette über den Präservierungsprozess, Fotos des gefeierten Fotografen Steve Schapiro und Vergleiche der neuen Restauration mit früheren Versionen der Filme.

Riesiges Bonusmaterial

Das komplett neue Bonusmaterial beinhaltet:

  • Einführung in Der Pate durch Francis Ford Coppola
  • Preserving The Godfather — Die Archivare von Paramount Pictures dokumentieren den unglaublichen Restaurationsprozess und zeigen anhand von Archivmaterial die Evolution des Films über den Verlauf der vergangenen Jahrzehnte, in denen die technologischen Standards von Bild- und Tontechnik Quantensprünge erlebt haben.
  • Capturing the Corleones: Through the Lens of Photographer Steve Schapiro — In dieser ehrlichen Diskussion teilt Fotograf Steve Schapiro seine einzigartige Perspektive und hoch geschätzten Erinnerungen als Zeitzeuge des Entstehungsprozesses dieses bahnbrechenden Films. Seine Kommentare zu ausgewählten Archivaufnahmen geben faszinierende, nie gesehene Einblicke in die Geschichte der Produktion.
  • The Godfather: Home Movies — Eine Sammlung von 8mm Amateurfilm-Sequenzen bieten besondere Einblicke in die Produktion von Der Pate im Jahre 1971. Dies ist das erste Mal, dass Filmaufnahmen vom Set am Norton-Familiensitz in Emerson Hill (Staten Island) veröffentlicht werden. 
  • Restoration Comparisons — „Vorher-nachher”-Vergleiche einzelner Szenen, welche die umfangreiche Verbesserung der Bildqualität in Der Pate zeigen.
© Paramount Pictures Germany

Ein Blu-ray Bundle inklusive Epilog

Bereits veröffentlichtes Bonusmaterial:

  • Ein Meisterwerk, das fast keines war
  • Die Welt des Paten
  • Rettung durch Filmemulsion – Der Pate neu entdeckt
  • Als die Dreharbeiten beendet waren
  • Der Pate auf dem Roten Teppich
  • Vier Kurzfilme über Der Pate
    • The Godfather vs. The Godfather: Part II
    • Cannoli
    • Riffing on the Riffing
    • Clemenza
  • Der Familienstammbaum
  • Organigramm der Kriminalität
  • Connies und Carlos Hochzeitsalbum
  • Die Credits von 2008
  • Behind the Scenes
    • A Look Inside
    • On Location
    • Francis Ford Coppola’s Notebook
    • Music of The Godfather
      • Nino Rota
      • Carmine Coppola          
    • Coppola & Puzo on Screenwriting
    • Gordon Willis on Cinematography
    • Storyboards – The Godfather: Part II
    • Storyboards – The Godfather: Part III
    • The Godfather Behind the Scenes 1971
  • Zusätzliche Szenen
  • Fotogalerie
  • Kinotrailer
  • Anerkennung und Feedback
  • Zusätzliches Material
  • Filmemacher-Biografien
  • Der Pate Teil III  — die frisch überarbeiteten und restaurierten Versionen der originalen Kinofassung (das erste Mal fürs Heimkino erhältlich) und Coppolas Schnittversion von 1991 (Anmerkung: diese befinden sich exklusiv auf den 4K Ultra HD Collections)

Die neu überarbeiteten Versionen von Der Pate, Der Pate: Teil II und Mario Puzos Der Pate, Epilog: Der Tod von Michael Corleone werden außerdem als Blu-ray-Bundle inkl. des gesamten oben aufgelisteten Bonusmaterials erhältlich sein.

Der Pate Schriftfzug

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.