Der Spion | Eine Top-Besetzung für Top-Spionage

Der Spion | Eine Top-Besetzung für Top-Spionage

Benedict Cumberbatch, Merab Ninidze, Rachel Brosnahan & Jesse Buckley inDER SPION”

Ungeahnte Stärken schlummern in jedem von uns. Im Falle von Greville Wynne (Benedict Cumberbatch) ist es die Kunst des Verkaufens und sein gewöhnliches Auftreten, das ihm die perfekte Tarnung als Informant in einer gemeinsamen Operation der CIA und des MI6 in DER SPION verschafft.

Mehr oder weniger durch Zufall gerät der harmlose Wynne ins Visier der Geheimdienste und wird als Kontaktmann nach Russland geschickt, um wichtige Informationen zu transportieren. Sein Leben wird auf den Kopf gestellt und seine Ehe auf eine harte Probe.

Wir stellen euch im Zuge des Kinostarts des spannenden Spionagethrillers den Cast und die Charaktere vor und werfen einen Blick auf die besonderen Lebensgeschichten der Protagonisten dieser wahren Begebenheit der Zeitgeschichte.

Greville Wynne (Benedict Cumberbatch)

Dieser Mann geht auf eine ungewöhnliche Reise.“ Besser als Benedict Cumberbatch über seine Figur kann man es nicht ausdrücken. Ein gewöhnlicher britischer Geschäftsmann, der mehr oder weniger zufällig zwischen die Fronten zweier Supermächte gerät. Die Rolle des Greville Wynne war von Anfang an eine spannende Aufgabe für den britischen Schauspieler, der mittlerweile auf eine ganze Reihe von besonderen Rollen zurückblicken kann.

Diese fesselte ihn von Anfang an und nicht nur, weil es sich hier um eine wahre Begebenheit handelt. Er hatte schon immer eine Schwäche für Agentengeschichten: „Für Schauspieler sind Spione von essentiellem Interesse, weil sie eigentlich immer eine Maske tragen und Rollen spielen und sich blitzschnell auf unerwartete Situationen einstellen müssen.“ Der Zuschauer begibt sich zusammen mit Greville Wynne auf eine tragische Reise, die wohl fast jedem damals so passieren hätte können.

Oleg Penkowski (Merab Ninidze)

Der aus Georgien stammende Schauspieler Merab Ninidze war zunächst für eine andere Rolle vorgesehen, die des KGB-Agenten Gribanov. Doch er überzeugte beim Vorsprechen derart, dass ihn Regisseur Dominic Cooke für die Rolle des Oleg Penkowski besetzte. Penkowski ist der Kontaktmann in Russland für Greville Wynne. Ein erfahrener Oberst des militärischen Nachrichtendienstes in den 1950er- und frühen 1960er-Jahren und hoch angesehen in der Militärwelt. Nach dem Krieg jedoch verschwand er in der Bürokratie und nutzte dies für seine Rolle im Kalten Krieg als Informant für den Westen. 

„Dieser Kerl war furchtlos, narzisstisch und besessen von sich selbst…wie ein vergessener Schauspieler, der mit aller Macht an seinem Comeback arbeitet” sagt Merab Ninidze über die Person Penkowski. Zwischen Penkowski und Wynne entstand eine besondere Freundschaft, da ihr Sinn für die Familie sehr ähnlich war und sie in ihrer Aufgabe verband, obwohl sie aus so verschiedenen kulturellen Welten stammten.

Emily Donavan (Rachel Brosnahan)

Die Figur der Emily Donavan ist fiktiv und setzt sich aus mehreren realen CIA-Offizieren zusammen, die damals an der Operation beteiligt waren. Im Film ist sie es, die Greville Wynne als Informanten seitens der Amerikaner vorschlägt. Sie selbst ist eine clevere und strategisch vorgehenden Person, die es versteht, sich im richtigen Moment anzupassen, um im nächsten Moment eiskalt zu handeln. Es war die Entscheidung von Regisseur Cooke diese Rolle mit einer Frau zu besetzen, um der Dynamik der Erzählung einen interessanteren Ansatz zu verleihen.

In Wirklichkeit hatten damals nur Männer der CIA mit der Operation zu tun. Schauspielerin Rachel Brosnahan mochte den Ansatz des Regisseurs und der Autoren von Beginn an und fühlte sich durch die Aufgabe ihrer Rolle im Film motiviert: „Um das zu bekommen, was sie will, darf Emily keine Bedrohung darstellen. Das hat viel mit der Zeit damals zu tun, aber ich glaube, das ist ein Kampf, den Frauen auch heute noch ausfechten müssen.“

Sheila (Jesse Buckley)

Jesse Buckley, bekannt aus I´M THINKING OF ENDING THINGS (2020) und JUDY (2019), spielt die Frau an der Seite von Greville Wynne. Viel war nicht bekannt von dem Eheleben der beiden. Beim Prozess in Moskau damals sei sie die ganze Zeit dabei gewesen. Somit hatte Buckley größtenteils freie Hand bei der Auslegung ihrer Rolle als Sheila und fand große Begeisterung darin: „Ich war berührt von der unglaublichen Willenskraft und dem Stoizismus dieser Frau.“ 

Das Verhältnis der beiden leidet sehr, als ihr Ehemann beginnt, als Informant regelmäßige Reisen nach Moskau anzutreten. Eine vorhergegangene Affäre lässt das Misstrauen wachsen und stellt ihre Gefühle ihm gegenüber erneut auf die Probe. Er hingegen schützt seine Familie durch sein Schweigen. Würde er Sheila seine Taten anvertrauen, brächte er nicht nur sich, sondern auch seine Frau und seinen Sohn in Gefahr. Eine Zerreißprobe für eine bereits angeschlagene Ehe. 

In dieser absoluten Starbesetzung, fesselnd und atmosphärisch, erzählt der unkonventionellen Spionagethriller die wahre Geschichte einer unwahrscheinlichen Freundschaft, in einer Zeit, als die Welt am Rande eines Atomkrieges stand. DER SPION – Ab 01. Juli 2021 im Kino!

DER SPION – DIE HANDLUNG

Anfang der Sechzigerjahre nähert sich der Kalte Krieg zwischen den beiden Supermächten seinem Höhepunkt. Oleg Penkowski (MERAB NINIDZE), ein vormals hochrangiger Sowjetoffizier mit Freunden im Kreml, füttert die westlichen Geheimdienste mit brisanten Informationen. Um Penkowski aus der direkten Gefahrenlinie zu nehmen, beschließen CIA und MI6, ihm einen Kontaktmann zur Seite zu stellen, der keinerlei Aufsehen erregt.

Greville Wynne (BENEDICT CUMBERBATCH) ist ein harmloser britischer Geschäftsmann, der mit Spionage nichts am Hut hat und sich nur widerstrebend überreden lässt. Erstaunlicherweise freundet Wynne sich mit dem Russen an. Als Penkowski in Moskau aufzufliegen droht, startet Wynne gegen den Rat der Geheimdienste eine letzte Mission in den Osten, um den Freund zu retten – oder selbst in die Hände des KGB zu fallen.

Regisseur Dominic Cooke ist kein Unbekannter

Weltweit sorgte Regisseur Dominic Cooke mit seiner gefeierten Ian McEwan-Verfilmung “Am Strand” für Aufsehen. Telepool bringt seinen, mit Spannung erwarteten neuen Film, den unkonventionellen Spionagethriller DER SPION in die deutschen Kinos. In absoluter Starbesetzung, fesselnd und atmosphärisch, erzählt Dominic Cooke die wahre Geschichte einer unwahrscheinlichen Freundschaft, in einer Zeit, als die Welt am Rande eines Atomkrieges stand.

Benedict Cumberbatch („Dame, König, As, Spion“, „The Imitation Game“, „Doctor Strange“) brilliert als unauffälliger Geschäftsmann, der unerwartet in das Abenteuer seines Lebens gerät, über sich hinauswächst – und mit seinem todesmutigen Einsatz maßgeblich an der Beendigung der Kubakrise beteiligt war.

An seiner Seite spielen der georgische Filmstar Merab Ninidze („Jupiter’s Moon“, „Homeland“, „Freud“), Publikumsliebling Rachel Brosnahan („The Marvelous Mrs. Maisel“, „House of Cards“) und Shootingstar Jessie Buckley („Wilde Rose“, „Judy“). Kameramann und BAFTA-Gewinner Sean Bobbitt („12 Years a Slave“, „The Place Beyond the Pines“) setzt DER SPION durch seinen einzigartigen Look perfekt in Szene.

OFFZIELLER DEUTSCHER TRAILER “DER SPION”


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.