DIE BESTEN FILME AUS DEN 80ERN

DIE BESTEN FILME AUS DEN 80ERN

Die 1980er Jahre waren eine Zeit, in der im Kino viel passiert ist. Die Blockbuster („Indiana Jones“, „Das Imperium schlägt zurück“) wurden geboren, die romantische Komödie („Harry & Sally“, „Mondsüchtig“) erlebte ihr goldenes Zeitalter. Und vor allem dank eines gewissen John Hughes wurde der Teenagerfilm („The Breakfast Club“, „Ferris macht Blau“) zu einem ganz eigenen Genre.

Es war das beste Jahrzehnt für praktische Spezialeffekte: Man konnte eine Puppe in einen außerirdischen Zen-Meister verwandeln, Geister mit einer optischen Täuschung in der New Yorker Bibliothek erscheinen lassen und Sandwürmer über Planeten krabbeln lassen. Alles dank der Magie des vor-digitalen Films. Die Soundtracks waren großartig, die Drehbücher ewig zitierfähig, und die Kleidung war bunt.

VHS TAPE © Kinomeister.de

Es war nicht leicht, aber wir haben das Filmjahrzehnt auf 5 sehenswerte Filme aus den 80er Jahren eingegrenzt

1. Star Wars: Das Imperium schlägt zurück (1980)

Star Wars: Eine neue Hoffnung“ schrieb die Regeln für Hollywood-Blockbuster neu, und Das Imperium schlägt zurück“ schaffte dasselbe für Filmfortsetzungen. Dabei versuchten George Lucas und seine Co-Autoren nicht, das zu wiederholen, was im ersten Film funktionierte, sondern entwickelten ihre epische Geschichte weiter und präsentierten gewaltige Wendungen („Ich bin dein Vater“) und eine Handlung, die auf einen gewaltigen Cliffhanger zusteuerte. Auch wenn er in der Mitte einer Trilogie angesiedelt ist, war bislang kein Star-Wars-Film straffer und hat das Publikum auf eine emotionalere Reise mitgenommen.

2. Jäger des verlorenen Schatzes (1981)

Mit seiner Rolle als Indiana Jones, dem trocken-witzigen Archäologie-Abenteurer, der im Mittelpunkt von Steven Spielbergs und George Lucas‘ Geschichte steht, ist Harrison Ford zum absoluten Star avanciert. Von der Eröffnungssequenz mit den versteckten Fallen bis hin zum Finale, in dem die Nazis förmlich zerschmelzen, ist jeder actiongeladene Moment von Jäger des verlorenen Schatzes pure Hollywood-Perfektion. Und Karen Allen als Marion Ravenwood ist die wohl die aufregendste weibliche (Film-) Liebesbeziehung der damaligen Zeit.

Harrison Ford als Indiana Jones
Harrison Ford als Indiana Jones mit seinem legendären Outfit in „JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES“ © Paramount Pictures

3. Zurück in die Zukunft (1985)

Es ist zwar unwahrscheinlich, dass eine Zeitreise-Komödie mit einem Subplot über Inzest zu einem geliebten Klassiker wurde, doch dank der lockeren Erzählweise von Regisseur Robert Zemeckis, Christopher Lloyds unvergesslicher Darstellung des genialen Wissenschaftlers Doc Brown und Michael J. Fox‘ unbeschwertem Charme ist dieser Film ein Abenteuer für die Ewigkeit.

Marty McFly (Michael J. Fox) und "Doc" Emmett Brown (Christopher Lloyd)
Marty McFly (Michael J. Fox) und „Doc“ Emmett Brown (Christopher Lloyd) in „ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT“ © Universal Pictures

4. Shinning (1980)

Wurde jemals ein gruseligerer Film gedreht als Stanley Kubricks (lose) Adaption von Steven Kings Spuk-Hotel-Roman? Der legendäre Höhepunkt – Jack Nicholson mit seinen irren Blicken und einer Axt – ist in Wirklichkeit weniger furchteinflößend als der langsame Aufbau, der zu diesem Höhepunkt führt: Wir sehen, wie eine scheinbar normale Familie durch Lagerkoller und schreckliche Visionen ihren Verstand verliert.

Jack Nickolson in „Shinning“ © Warner Bros. Pictures

5. Blues Brothers (1980)

Ein Liebesbrief an die Comedy-Szene der frühen 80er Jahre und an den Chicagoer Rhythm and Blues. In John Landis‘ wahnwitzigem Road-Trip-Film brillieren John Belushi und Dan Aykroyd in den Rollen, die sie für die Fernsehsendung SNL kreiert haben. Im Mittelpunkt stehen bemerkenswerte Gesangseinlagen von Aretha Franklin und James Brown.

Dan Akroyd und John Belushi als Blues Brothers auf der Bühne
Ellwood ( Dan Akroyd. links im Bild) und Jake Blues ( John Belushi, rechts im Bild) – sind die berühmten BLUES BROTHERS © Universal Pictures

Glücklicherweise ist diese fantastische Ära nicht in Vergessenheit geraten, denn heutzutage huldigen viele beliebte Serien dem kultigen Jahrzehnt. (Hallo, Stranger Things! HIER DER NEUE TEASER zu Staffel 4) Schließlich war diese Zeit ein goldenes Zeitalter des Filmemachens, das Klassiker hervorbrachte, die so vielfältig waren wie die Schauspieler, die in ihnen mitspielten.

Eine ganze Riege der bekannten Super-Stars tummelten sich in Francis Ford Coppolas „The Outsiders“ von 1983. Den Kult-Film mit Tom Cruise, Patrick Swayze, Matt Dillon und Ralph „Karate Kid“ Macchio, gibt es jetzt in einer restaurierten 4k Fassung!

Blu ray Edition in 4k von The Outsiders
© Studiocanal

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.