"Dune 2" : Javier Bardem verspricht eine Fortsetzung, die alle überraschen wird

"Dune 2" : Javier Bardem verspricht eine Fortsetzung, die alle überraschen wird

Wer den letztjährigen Film Dune gesehen hat, weiß, dass er mit einem Cliffhanger endet, da er nur etwa die Hälfte von Frank Herberts epischem Roman adaptiert. Glücklicherweise werden wir trotz der mit Covid kompromittierten Veröffentlichung den letzten Teil von Denis Villeneuves Sci-Fi-Meisterwerk bekommen, und Stilgar selbst, Javier Bardem, hat kürzlich über die Fortschritte gesprochen.

Dune – Special: Alles zu Handlung, Charakteren und Ursprung der epischen Geschichte

Ich habe den neuen Entwurf gelesen„, sagte er auf einer Veranstaltung in Cannes, und ich denke, sie haben die einzelnen Teile so zusammengefügt, dass sie die Leute überraschen werden. Sie werden natürlich nicht überrascht sein (von dem, was passiert), weil sie das Buch gelesen haben, aber sie werden überrascht sein von der Art und Weise, wie sie es zusammengestellt haben. Das hat mich sehr bewegt. Es ist ein Film, der kraftvoll ist, und man spürt die Schwere, die er hat, und gleichzeitig genießt man dessen Spektakel. Ich kann es kaum erwarten, mit diesen Leuten wieder in die Wüste zu gehen, und ich bin so glücklich, wieder mit Denis zu arbeiten, der einer der größten Regisseure aller Zeiten ist.“

Die längerfristige Zukunft von Villeneuves Dune-Universum bleibt abzuwarten. Der Regisseur hat angedeutet, dass er am liebsten mit dem dritten Teil, der die Ereignisse von Herberts (viel kürzerer) Fortsetzung Dune Messiah abdeckt, die Trilogie abschließen würde. Außerdem ist da noch die Sache mit der Spin-Off-Fernsehserie The Sisterhood über den Hexenorden der Bene-Gesserit, die auf dem HBO-Max-Dienst von Warner ausgestrahlt werden soll.

Film Kritik: „Dune“ ist ein fesselndes und bildgewaltiges Meisterwerk

Die Serie befindet sich noch in der Entwicklung, wobei Diane Ademu-John von The Haunting of Bly Manor letztes Jahr John Spaihts als Showrunner abgelöst hat und Johan Renck von Chernobyl bei den ersten beiden Episoden Regie führen soll.

Doch zuvor beginnt Dune: Teil 2 beginnt in Kürze mit den Dreharbeiten in Budapest. Zu den neuen Darstellern gehören Christopher Walken als Padischah-Kaiser Shaddam IV, Florence Pugh als seine Tochter Prinzessin Irulan und Austin Butler als Feyd-Rautha, der verschlagene Neffe von Stellan Skarsgårds Baron Harkonnen. Der Kinostart ist derzeit für den 20. Oktober nächsten Jahres geplant.

Quelle: Deadline

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.