Erstes Poster zum kommenden Christopher Nolan Film "Oppenheimer"

Erstes Poster zum kommenden Christopher Nolan Film "Oppenheimer"

Die Rückkehr von Christopher Nolan steht bevor, und er ist schon dabei, für seinen nächsten Spielfilm, das Historiendrama Oppenheimer, die Werbetrommel zu rühren.

Der Film kommt heute in genau einem Jahr in die Kinos, und um den 365-Tage-Countdown zu starten (hey, es ist kein Christopher-Nolan-Film, wenn man nicht auf die Feinheiten der Chronologie achtet), ist das erste Filmplakat online gegangen – eine düstere, dramatische Explosion aus Feuer, Rauch, Asche… und der Silhouette von Cillian Murphy.

Seht es euch hier an:

Nolan hat eine großartige Besetzung zusammengestellt

In der Hauptrolle spielt Cillian Murphy J. Robert Oppenheimer, den Physiker, der am „Manhattan-Projekt“ beteiligt war – einem Projekt zum Bau einer Atombombe während des Zweiten Weltkriegs.

Wie die Geschichte – und dieses Plakat – zeigt, war dieses Vorhaben sehr erfolgreich (und zerstörerisch). Nolan führt Regie nach einem von ihm geschriebenen Drehbuch, das auf dem Buch American Prometheus: The Triumph And Tragedy Of J. Robert Oppenheimer von Martin J. Sherwin und Kai Bird basiert.

Im „Welcome To Wrexham“ – Trailer kauft Ryan Reynolds eine Fußballmannschaft

Und wie üblich hat er eine großartige Besetzung zusammengestellt. An der Seite von Murphy spielen (wie auf dem Plakat zu sehen ist) Emily Blunt, Matt Damon, Robert Downey Jr. und Florence Pugh, sowie (wie auf dem Plakat nicht erwähnt, weil es keinen Platz für etwas anderes gäbe, wenn man alle auflisten würde) Rami Malek, Benny Sadie, Josh Hartnett, Dane DeHaan, Jack Quaid, Alden Ehrenreich, Kenneth Branagh, David Dastmalchian, Jason Clarke, James D’Arcy, Alex Wolff, Gary Oldman und viele mehr. Ja, sämtliche Männer Hollywoods sind in diesem Film vertreten.

Gibt es bald einen Teaser-Trailer, der das Poster ergänzt? Zumindest soll der erste Teaser bei den Vorführungen zu Jordan Peeles Nope zu sehen sein, so die Gerüchte. Bleibt dran, wenn es Neuigkeiten gibt.

Neuer Trailer für „House Of The Dragon“

Und was noch wichtiger ist: Da Oppenheimer das gleiche Erscheinungsdatum wie Greta Gerwigs Barbie-Film hat – 21. Juli 2023 – wird uns ein fast identisches Plakat für den Film präsentiert, mit einer Explosion von rosa Neonfarben und Margot Robbies Plastikpuppe als Silhouette in der Mitte? Ihr seid am Zug, Mattel.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.