Florence Pugh in Verhandlungen für Dune 2

Florence Pugh in Verhandlungen für Dune 2

Florence Pugh, die problemlos zwischen den Welten der großen Franchise-Filme (Black Widow) und der Indie-Filme (Midsommar, Little Women) pendelt, ist jetzt in Gesprächen für eine weitere große Rolle. Wenn der Deal klappt, spielt sie Prinzessin Irulan, Tochter von Imperator Shaddam IV in Dune 2.

Doch bevor man sich über ein Wiedersehen von Pugh und Timothée Chalamet (Little Women) freut, weist The Hollywood Reporter darauf hin, dass die Schauspielerin das Drehbuch erst einmal abwarten möchte, bevor sie eine Entscheidung trifft.

Da der neue Film mit der Rückkehr von Co-Autor/Regisseur Denis Villeneuve und Co-Autor Jon Spaihts glänzt, die für ihr Drehbuch für den Oscar nominiert sind, sollte das kein großes Problem darstellen. Ein heikleres Thema könnte die Terminplanung sein, vor allem, wenn Pugh zustimmt, Madonna im Biopic der Musikerin zu spielen.

Auch interessant: Film Kritik zu „Dune“

Dune 2 soll Oktober 2023 erscheinen

Die Fortsetzung von Dune, mit deren Dreharbeiten Villeneuve diesen Sommer beginnen will, setzt ein, nachdem Paul Atreides (Chalamet) und seine Mutter, Lady Jessica (Rebecca Ferguson), mit den einheimischen Fremen in die unbarmherzige Wüste von Arrakis geflohen sind.

Schon bald werden sie den Kampf gegen die bösen Harkonnen und den intriganten Imperator anführen. Wir wollen hier nichts verraten, aber sagen wir einfach, dass Irulan und Paul eine… komplizierte Beziehung haben. Außerdem müssen noch der Imperator und Feyd-Rautha, der durchtriebene Neffe von Harkonnen, besetzt werden, der in der David-Lynch-Verfilmung von 1984 von Sting so großartig dargestellt wurde.

Der zweite Teil soll im Oktober nächsten Jahres in die Kinos kommen. Zurzeit arbeitet Pugh gemeinsam für Christopher Nolan an Oppenheimer.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.