George Clooney und Brad Pitt wieder vereint in Jon Watts' unbetiteltem Thriller

George Clooney und Brad Pitt wieder vereint in Jon Watts' unbetiteltem Thriller

Es ist schon 13 Jahre her, dass die Oscar-Preisträger George Clooney und Brad Pitt das letzte Mal gemeinsam auf der Kinoleinwand zu sehen waren, und zwar in der schwarzhumorigen Krimikomödie Burn After Reading der Coen-Brüder aus dem Jahr 2008, doch jetzt sieht es so aus, als hätte das gefeierte Duo endlich sein nächstes gemeinsames Projekt gefunden.

Nach Angaben von The Hollywood Reporter sind Clooney und Pitt derzeit für die Hauptrollen im kommenden, noch unbetitelten Thrillerfilm von Spider-Man: Homecoming-Regisseur Jon Watts vorgesehen. Das Magazin berichtet, dass dieses Projekt eine der größten Bieterschlachten dieses Jahres ausgelöst hat.

Angeblich konkurrieren mehrere Studios, darunter Sony Pictures, Lionsgate, MGM, Universal Pictures und Warner Bros. Pictures, mit Streamern wie Netflix, Apple und Amazon um die Rechte an dem ambitionierten Film.

Auch interessant: GEORGE CLOONEYS FÜHRT REGIE BEI TENDER BAR – Erste Set Fotos zeigen Ben Affleck !

Nähere Details zur Handlung und den Charakteren des noch unbetitelten Films werden noch unter Verschluss gehalten, aber es wird als Thriller beschrieben, der von zwei einsamen „Problemlösern“ handelt, die am Ende denselben Auftrag erhalten.

Jon Watts arbeitet für Marvel am Fantastic Four Reboot

Geschrieben, inszeniert und produziert wird das Projekt von Jon Watts. Das ist das erste Projekt des Filmemachers, das nicht aus dem Marvel-Universum stammt, da er in den letzten sechs Jahren ausschließlich an den Spider-Man-Filmen mit Tom Holland gearbeitet hat.

Zusätzlich zu dem unbetitelten Thriller arbeitet Watts derzeit an zwei weiteren großen Projekten, darunter Spider-Man: No Way Home, der im Dezember dieses Jahres in die Kinos kommen soll, und das lang erwartete Fantastic Four-Reboot von Marvel Studios.

Auch interessant: Brad Pitt Thriller BULLET TRAIN erscheint 2022

Der Thriller wird von Clooney über sein Unternehmen Smokehouse Pictures und von Pitt über seine Firma Plan B Entertainment produziert. Laut Quelle würde der potenzielle Übernahme-Deal für beide Schauspieler zu einem Achtstelligen Einkommen verhelfen.

Die hervorragende Chemie zwischen Clooney und Pitt wurde zum ersten Mal in den Ocean’s 11-Filmen deutlich, in denen sie die Rollen der Drahtzieher Danny Ocean bzw. Rusty Ryan verkörperten. Die Trilogie von Steven Soderbergh hat an den weltweiten Kinokassen zusammen über 1 Milliarde US-Dollar eingespielt.

Quelle: The Hollywood Reporter


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.