Golden Globes 2021 | Alle Film Nominierungen

Golden Globes 2021 | Alle Film Nominierungen

Mit ein wenig Verspätung ist die Preisverleihungssaison 2021 offiziell gestartet. Bei allem, was auf der Welt (noch) los ist, wird es dieses Jahr ein etwas anderes Preisverleihungsrennen werden – nicht nur, weil es etwas später stattfindet, als es normalerweise der Fall wäre.

Die Golden Globes fanden letztes Jahr am 5. Januar statt. Und zu diesem Zeitpunkt im Jahr 2020 waren wir nicht nur eine Woche von der Oscar-Nacht entfernt, sondern auch, in den Lichtspielhäusern, weil die Kinos normalerweise jetzt schon voll sind, um die heißesten Preis Anwärter zu sehen. Aber im Moment bleiben die meisten geschlossen.

Den Anfang machen jedoch die Golden Globes – die immer unvorhersehbare, verwirrend kategorisierte Zeremonie, die immer wieder für Überraschungen sorgt – und jetzt wurde die Liste der Nominierten veröffentlicht.


Helena Zengel wurde in der Kategorie “Beste Nebendarstellerin” Nominiert

In den Filmkategorien führt David Finchers Mank mit sechs Nominierungen – Bester Film (Drama), Beste Regie für Fincher selbst, Bestes Drehbuch, Bester Schauspieler für Gary Oldman, Beste Schauspielerin in einer Nebenrolle für Amanda Seyfried und Beste Originalmusik.

Dicht auf den Fersen ist Aaron Sorkins The Trial Of The Chicago 7, mit Nominierungen in den Kategorien Bester Film (Drama), Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Schauspieler in einer Nebenrolle für Sacha Baron Cohen und Bester Originalsong für Celestes “Hear My Voice”. Netflix wird zweifellos mit dieser Ausbeute zufrieden sein.

Es wird spannend ob die Oscars nun nachziehen und mit dem Streaming-Dienst zusammenarbeiten, da bisher weiterhin nur eine Kinoauswertungen für die renommierteste Preisverleihung der Filmbranche zählt.

Baron Cohen wurde auch in der Kategorie Bester Darsteller (Musical oder Komödie) für seine Darstellung des Borat in Borat Subsequent Moviefilm nominiert. Und der Film erhielt auch eine Nominierung in der Kategorie Bester Film (Musical oder Komödie) und eine berechtigte Nominierung als Beste Schauspielerin (Musical oder Komödie) für die furchtlose Maria Bakalova.

Der zeitgemäße Rachethriller Promising Young Woman erwies sich ebenfalls als Hit und erhielt insgesamt vier Nominierungen – als Bester Film (Drama), für das beste Drehbuch und die beste Regie für Emerald Fennell sowie für die beste Schauspielerin (Drama) für Carey Mulligan. Ebenfalls vier Nominierungen erhielten das Demenzdrama The Father und Chloé Zhaos Nomadland.


"Ma Rainey Ma Rainey’s Black Bottom" ©Netflix Film
“Ma Rainey Ma Rainey’s Black Bottom” ©Netflix Film

Da es sich um die Golden Globes handelt, gibt es hier natürlich auch einige ungewöhnliche Dinge zu sehen.

Wenige haben wahrscheinlich damit gerechnet, dass James Cordens kontroverse Rolle als schwuler Broadway-Star in Ryan Murphys Filmmusical The Prom irgendeine Auszeichnung erhalten würde, aber er ist tatsächlich für den Besten Schauspieler (Musical oder Komödie) nominiert. Außerdem gibt es zwei Nominierungen für Sias Regiedebüt Music, das wegen der Besetzung der Tänzerin Maddie Ziegler als junges Mädchen mit nonverbalem Autismus in die Kritik geraten ist.

Erfreulich ist, dass die Kategorie “Beste Regie” ausnahmsweise nicht komplett von Männern dominiert wird, denn neben Fincher und Sorkin wurden auch Regina King, Emerald Fennell und Chloe Zhao Nominiert.

Chadwick Boseman hat eine posthume Nominierung für seine unglaubliche Rolle in “Ma Rainey’s Black Bottom” erhalten. Außerdem gibt es ein bisschen Liebe für Andy Sambergs Zeitschleifen-Romantikkomödie Palm Springs, ein bisschen Anerkennung für The Personal History Of David Copperfield (der in den USA viel später herauskam als hierzulande) und eine Nominierung für den guatemaltekischen Horror La Llorona (nein, nicht der aus dem Conjuring-Universum). Oh, und sie behandeln Hamilton eindeutig als Film-Film, da es auch eine Nominierung für Lin-Manuel Miranda gibt.

Wie immer gibt es aber auch Verschmähte: ohne jegliche Erwähnung von Da 5 Bloods und seinem herausragenden Ensemble (Delroy Lindo), sehr wenig für Judas And The Black Messiah, kein Bester Film für One Night In Miami und nichts für Steven Yeun in Minari.

Werft hier einen Blick auf die komplette Liste der Filmnominierungen und macht euch bereit – die Diskussion kann beginnen.


Bester Film (Drama)

The Father

Mank

Nomadland

Promising Young Woman

The Trial of the Chicago 7

Bester Film (Musical Oder Comedy)

Borat Subsequent Moviefilm

Hamilton

Music

Palm Springs

The Prom

Bester Darsteller (Drama)

Chadwick Boseman – Ma Rainey’s Black Bottom

Riz Ahmed – The Sound of Metal

Anthony Hopkins – The Father

Gary Oldman – Mank

Tahar Rahim – The Mauritanian

Beste Darstellerin (Drama)

Viola Davis – Ma Rainey’s Black Bottom

Andra Day – The United States vs. Billie Holiday

Vanessa Kirby – Pieces of a Woman

Frances McDormand – Nomadland

Carey Mulligan – Promising Young Woman

Beste Darstellerin (Musical Oder Comedy)

Maria Bakalova – Borat Subsequent Moviefilm

Kate Hudson – Music

Michelle Pfeiffer – French Exit

Rosamund Pike – I Care A Lot

Anya Taylor-Joy – Emma

Bester Darsteller (Musical Oder Comedy)

Sacha Baron Cohen – Borat Subsequent Moviefilm

James Corden – The Prom

Lin-Manuel Miranda – Hamilton

Dev Patel – The Personal History of David Copperfield

Andy Samberg – Palm Springs

Bester Nebendarsteller

Sacha Baron Cohen – The Trial of the Chicago 7

Daniel Kaluuya – Judas and the Black Messiah

Jared Leto – The Little Things

Bill Murray – On the Rocks

Leslie Odom Jr. – One Night in Miami

Beste Nebendarstellerin

Glenn Close – Hillbilly Elegy

Olivia Colman – The Father

Jodie Foster – The Mauritanian

Amanda Seyfried – Mank

Helana Zengel – News of the World

Beste Regie – Film

David Fincher – Mank

Regina King – One Night in Miami

Aaron Sorkin – The Trial of the Chicago 7

Chloé Zhao – Nomadland

Emerald Fennell – Promising Young Woman

Bestes Drehbuch – Film

Emerald Fennell – Promising Young Woman

Jack Fincher – Mank

Aaron Sorkin – The Trial of the Chicago 7

Florian Zeller, Christopher Hampton – The Father

Chloe Zhao – Nomadland

Best Fremdsprachiger Film

Another Round, Denmark

La Llorona, Guatamela/France

The Life Ahead, Italy

Minari, USA

Two of Us, France/USA

Bester Film – Animation

The Croods: A New Age

Onward

Over the Moon

Soul

Wolfwalkers

Bester Original Score

The Midnight Sky

Tenet

News of the World

Mank

Bester Original Song – Motion Picture

H.E.R. – ‘Fight for You’ – Judas and the Black Messiah

Celeste – ‘Hear My Voice’ – The Trial of the Chicago 7

Diane Warren – ‘IO SI (Seen)’ – The Life Ahead

Leslie Odom Jr. – ‘Speak Now’ – One Night in Miami

Andra Day – ‘Tigers & Tweed’ – The United States vs. Billie Holiday


Die Ansprache von Ricky Gervais, bei den letztjährigen Golden Globes, war in jeglicher Hinsicht ein Highlight, als er der Hollywood Elite den moralischen Spiegel vorhielt.

Hier seine satirische Abrechnung in voller Länge.


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.