"I Wanna Dance With Somebody" - Trailer zum Whitney Houston Biopic

"I Wanna Dance With Somebody" - Trailer zum Whitney Houston Biopic

Ab 22. Dezember 2022 NUR im Kino!

Whitney Houston war unbestritten eine der größten Sängerinnen ihrer Generation. Noch immer wird die Musikikone mit der unverwechselbaren Stimme auf der ganzen Welt verehrt. Zehn Jahre nach ihrem plötzlichen Tod und kurz vor Weihnachten, kommt ihre faszinierende Lebensgeschichte nun mit I WANNA DANCE WITH SOMEBODY auch in die Kinos.

„Moonage Daydream“ ist ein spektakuläres dokumentarisches Porträt eines großartigen Künstlers und außergewöhnlichen Popstars

Der biographische Film nimmt das Publikum mit auf eine emotionale Reise durch Houstons Karriere und Musik – mit vielen ihrer größten Hits. Vom Drehbuchautor von “Bohemian Rhapsody” und mit Naomi Ackie in der Rolle der legendären Sängerin sowie Stanley Tucci als ihr Entdecker und Produzent Clive Davis.

© Sony Pictures Germany

I WANNA DANCE WITH SOMEBODY feiert die unvergleichliche Whitney Houston auf eindringliche und triumphale Weise. Kasi Lemmons führte Regie, nach einem Drehbuch des Oscar®-nominierten Anthony McCarten, produziert von dem legendären Musik-Executive Clive Davis und mit der BAFTA®-Preisträgerin Naomi Ackie in der Hauptrolle.

Luhrmanns Elvis – Biopic ist schrill, laut, extrem und keinesfalls langweilig

Ohne jede Tabus portraitiert der Film die komplexe und vielschichtige Frau hinter The Voice. Von ihren Anfängen als Chormädchen in New Jersey bis hin zu einer der erfolgreichsten und am häufigsten ausgezeichneten Sängerinnen und Künstlerinnen aller Zeiten, wird das Publikum mitgenommen auf eine inspirierende, ergreifende – und sehr emotionale – Reise durch Houstons bahnbrechende Karriere und ihr Leben.

Don’t you wanna dance?

Mit atemberaubenden Auftritten und einem Soundtrack, der die beliebtesten Hits der Ikone beinhaltet. Don’t you wanna dance?

Kasi Lemmons („Harriet – Der Weg in die Freiheit“, „Talk to Me“) führte bei I WANNA DANCE WITH SOMEBODY Regie, nach einem Drehbuch von Anthony McCarten („Bohemian Rhapsody“, „Die zwei Päpste“), der den Film auch produziert hat – gemeinsam mit Pat Houston, Clive Davis, Larry Mestel, Denis O’Sullivan, Jeff Kalligheri.

Trailer zu Brett Morgens Bowie-Dokumentarfilm Moonage Daydream

Dazu Matt Jackson, Molly Smith, Trent Luckinbill, Thad Luckinbill, Matt Salloway und Christina Papagjika. Die Hauptrollen spielen Naomi Ackie („Lady Macbeth“, „Star Wars – Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers“), Stanley Tucci („Supernova“, „Kindeswohl“), Ashton Sanders („The Equalizer 2“, „Moonlight“), Tamara Tunie („A Journal for Jordan“, „Flight“), Nafessa Williams („Black and Blue“) und Clarke Peters („Harriet – Der Weg in die Freiheit“, „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“).

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.