Keine Rückkehr zu Fast & Furious: Dwayne Johnson mit klarer Ansage

Keine Rückkehr zu Fast & Furious: Dwayne Johnson mit klarer Ansage

Im November bot Vin Diesel auf Instagram einen Friedensgruß an, in dem er Dwayne Johnson bat, zum Fast & Furious-Franchise zurückzukehren, was aber eher wie eine passiv-aggressive Forderung klang. Jetzt hat Johnson in Form eines Interviews mit CNN geantwortet und mit Nachdruck erklärt, dass es „keine Chance“ gibt, dass er zurückkehren wird.

Auch interessant: Unsere Film Kritik zu Fast9

In dem breit angelegten Interview spricht er über die Erfolge, die er in diesem Jahr mit Filmen und anderen Unternehmungen hatte, aber als das Thema Diesel und die Fast Filme angesprochen wurde, war er weniger erfreut, wenn auch immer noch weitgehend diplomatisch.

„Ich war von Vins jüngstem Posting sehr überrascht. Im vergangenen Juni, als Vin und ich noch nicht über die sozialen Medien miteinander in Kontakt standen, habe ich ihm direkt – und unter vier Augen – gesagt, dass ich nicht zum Franchise zurückkehren werde. Ich war entschieden, aber freundlich in meinen Worten und sagte, dass ich die Schauspieler immer unterstützen und den Erfolg der Serie stets unterstützen werde, aber dass es keine Chance gäbe, dass ich zurückkehren würde.

Ich habe auch privat mit meinen Partnern bei Universal gesprochen, die alle sehr entgegenkommend waren, da sie das Problem verstehen. Ich mochte es nicht, dass er seine Kinder in dem Posting erwähnte, ebenso wie Paul Walkers Tod. Man sollte sie da raushalten. Wir haben schon vor Monaten darüber gesprochen und sind zu einer klaren Übereinkunft gekommen“.

Interview mit CNN

„Mein Ziel war es von Anfang an, meine unglaubliche Reise mit diesem unglaublichen Fast & Furious-Franchise mit Dankbarkeit und Anstand zu beenden. Es ist bedauerlich, dass dieser öffentliche Dialog das Ganze etwas getrübt hat. Nichtsdestotrotz vertraue ich auf das Fast-Universum und seine Fähigkeit, dem Publikum immer wieder etwas zu bieten, und ich wünsche meinen ehemaligen Co-Stars und Crewmitgliedern viel Glück und Erfolg im nächsten Kapitel.“

Interview mit CNN

Mehr von dem Interview findet ihr bei CNN – folgt dem Link unten. Wird Diesel darauf antworten? Wir werden sehen.

Quelle: CNN

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.