Kelly Marcel führt bei Venom 3 Regie

Kelly Marcel führt bei Venom 3 Regie

Ob man sich nun davor fürchtet oder davor wegläuft, der Plan von Sony, einen dritten Venom-Film zu drehen, steht auf jeden Fall fest. Und das Studio hat sich dazu entschlossen, jemanden aus den eigenen Reihen zu befördern, der seit Beginn an der Symbionten-Franchise beteiligt war: Kelly Marcel wird bei der nächsten Folge Regie führen.

Secret Wars erklärt: Was das nächste Abenteuer der Avengers für das MCU bedeutet

Die langjährige kreative Mitarbeiterin des Hauptdarstellers Tom Hardy hat bereits am ersten Film mitgewirkt, bevor sie und der Schauspieler die Geschichte für den zweiten Film ausarbeiteten und Marcel das Drehbuch schrieb.

Sie war auch als Produzentin tätig und arbeitete an den von Ruben Fleischer (Venom) und Andy Serkis (Venom: Let There Be Carnage) geleiteten Filmsets mit, um Hardy bei der Entwicklung neuer Ideen zu helfen.

Film Kritik: „Venom: Let There Be Carnage“ ist eine substanzlose Fortsetzung

Was Hardys geknechteter Journalist Eddie Brock und sein fleischfressender, zorniger Alien-Parasit dieses Mal vorhaben, bleibt ein Geheimnis. Aber Marcel, die mit dem Film ihr Regiedebüt feiert, dürfte nächstes Jahr die Kameras laufen lassen.

Und es ist ja nicht so, als hätte sie nicht schon seit Jahren in Film und Fernsehen gearbeitet. Vor ihrer Arbeit für Team Venom schrieb Marcel unter anderem Saving Mr. Banks und den ersten Fifty Shades of Grey-Film.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.