Jetzt auf Kino-Tour: "Facing Down Under - Die Doku eines Backpackers"

Jetzt auf Kino-Tour: "Facing Down Under - Die Doku eines Backpackers"

Genre: Reisefilm / Dokumentation | Produktion: Deutschland | Laufzeit: ca. 84 Minuten | Regie: Chris Hartung | Kinostart: 11. August 2022


Eine weite Welt wartet darauf, entdeckt zu werden! Die mitreißende Doku eines Backpacking-Abenteuers, bildgewaltig und mit atemberaubenden Drohnenaufnahmen.

Nach dem Abi beschließt der neunzehnjährige Chris, auf eigene Faust durch Australien zu reisen – nur mit Rucksack und Kamera bepackt. Ihn erwarten monumentale Wüstenlandschaften, entlegene Buchten und viele neue Freundschaften. Doch was wäre ein echtes Abenteuer ohne unerwartete Herausforderungen?

© Busch Media Group

JETZT AUF KINO-TOUR: Regisseur und Protagonist Chris Hartung stellt seinen Film persönlich vor

Australien gilt als Paradies für Backpacker. FACING DOWN UNDER zeigt uns warum. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte des 19-jährigen Chris, der nach dem Abi, nur mit Rucksack und Kamera bepackt, sein Work & Travel Abenteuer in Australien in faszinierenden Bildern festhält.

JETZT AUF TOUR: Mit vielen Anekdoten rund um die Abenteuer und Herausforderungen, die seine Reise begleiteten, geht Protagonist und Regisseur Chris Hartung ab Juli 2022 auf deutschlandweite Kinotour.

Nawalny: Der Dokumentarfilm ist gleichermaßen erschreckend wie hoffnungsvoll

Im Jahr 2019 ist Chris nach dem Abitur mit seiner Kamera-Ausrüstung im Rucksack durch Australien gereist, von der Ost- bis zur Westküste. Der dabei entstandene und ursprünglich gar nicht geplante Dokumentarfilm zeigt emotional und mit beeindruckender Bildersprache das Work & Travel-Abenteuer eines im Umgang mit der Kamera erfahrenen 19-jährigen Bielefelders.

Das Abenteuer Backpacking lässt junge Reisende schnell ein wenig verloren wirken- umgeben von verschiedenen Kakteen
 Das Abenteuer Backpacking lässt junge Reisende schnell ein wenig verloren wirken © Busch Media Group

Neben überwältigenden Landschaften dokumentiert der 84-minütige Film, was einem jungen Menschen auf der ersten ganz großen Reise passieren kann, wie viel Spaß so eine Reise ins Ungewisse macht und wie man mit seinen Aufgaben über sich hinaus wachsen kann.

Er zeigt, dass man mit einem offenen und respektvollen Umgang unglaubliche Menschen mit unglaublichen Geschichten kennenlernen kann, an den entlegensten Orten der Welt unerwartet Reisebegleiter und auch Freunde fürs Leben findet. „Am eindrücklichsten waren neben der Natur die vielen Begegnungen mit den Menschen.“

Skurrile Schöpfungen der Natur wie die Wave Rock-Felsenformation faszinieren Chris
Skurrile Schöpfungen der Natur wie die Wave Rock-Felsenformation faszinieren Chris © Busch Media Group

Ein Film über die großen und kleinen Probleme der Backpacker

Ich war in den sieben Monaten nie wirklich allein.“ Der sehr persönliche Film handelt aber auch von den kleinen und großen Problemen, die Backpacking-Reisende in Australien bewältigen müssen, wie schwer z. B. die Jobsuche und die Arbeit auf einer Farm im Hochsommer sein kann, wie schnell man entlassen wird.

Was es bedeutet, so weit weg von zu Hause zu sein, mit wenig Geld auskommen und emotional die Auswirkungen der verheerenden Buschfeuer verarbeiten zu müssen. Und nicht zuletzt, mit dem völlig unerwarteten Eintreffen von COVID-19 konfrontiert zu sein.

Diese, durch Corona nach sieben Monaten frühzeitig beendete, Reise hat das Leben von Chris nachhaltig verändert. „Es ist gerade das Gefühl der Ungewissheit, das ein ständiger Begleiter ist, was zu der Erkenntnis führt: Du lebst nicht mehr in der Vergangenheit oder in der Zukunft, du lebst im JETZT.“

„The Princess“: Erster deutscher Trailer zur Kino-Dokumentation über das tragische Leben der Prinzessin von Wales

Chris Hartung nimmt uns mit nach Australien – für viele junge Menschen nach wie vor ein Sehnsuchtsort, den sie gemeinsam mit dem jungen Filmemacher besuchen können – auf ehrliche, inspirierende und beeindruckende Art und Weise.

FACING DOWN UNDER – DIE DOKU EINES BACKPACKERS war Gewinner in der Kategorie „Best Cinematography“ beim TRAVEL FILM International Film Festival (März 2021). Der Film lief zudem im offiziellen Programm des Melbourne Documentary Film Festival 2021, der Interdoc 2021 und des EATSA Art & Tourism Film Festivals.

Drohnenaufnahme in Australien eines Highways im Nirgendwo
Das weite Land erkundet Chris mit wechselnden Reisegefährten © Busch Media Group

Bundesweite Kinotour in Anwesenheit des Regisseurs im Juli / August 2022

Vor dem offiziellen Kinostart (11. August 2022) geht Chris Hartung auf große, deutschlandweite Kinotour. Unter den Spielorten sind große Open AirKinoveranstaltungen, z.B. Freiluftkino Friedrichshagen (Berlin), die Open-Air Kinonächte am Schloss Gottesaue (Karlsruhe) oder das Lechflimmern Open Air Kino in Augsburg.

Die nächsten Termine – in Anwesenheit von Chris Hartung:

Kitzingen – Roxy Kino mit Regisseur

11. Aug., 19:30 Uhr – Kitzingen, Rosenberg Tickets: https://bit.ly/3z21JLE

Nürnberg – Cinecitta Kino mit Regisseur

12. Aug., 19:00 Uhr Nürnberg, Gewerbemuseumspl. 3 Tickets: https://bit.ly/2IyicLH

Bamberg – Lichtspiel mit Regisseur

12. Aug., 20:45 Uhr Bamberg, Luitpoldstraße 25 Tickets: https://bit.ly/3aVzd6x

Ulm – Donau, Film und Sterne Open-Air-Kino

13. Aug., 21:00 Uhr Ulm, Stadionstraße 15 Tickets: https://bit.ly/3oyHhxc

München – Neues Rottmann mit Regisseur

14. Aug., 18:00 Uhr München, Rottmannstraße 15 Tickets: https://bit.ly/3PMZSkz

Bochum – Casablanca mit Regisseur

21. Aug., 13:00 Uhr Bochum, Kortumstraße 11 Tickets: https://bit.ly/3cMJBy8

Gelsenkirchen – Schauburg mit Regisseur

21. Aug., 15:00 Uhr Gelsenkirchen, Horster Str. 6 Tickets: https://bit.ly/3cyJiqm

Osnabrück – Cinema Arthouse mit Regisseur

25. Sept., 12:00 Uhr Osnabrück, Erich-Maria-Remarque-Ring 16 Tickets: https://bit.ly/3vCw2Yq

Alle aktuellen Termine und Ticket-Links gibt es unter
http://www.facingdownunder.de/termine

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.