Minecraft Verfilmung mit Jason Momoa

Minecraft Verfilmung mit Jason Momoa

Gerade als man dachte, Warner Bros. hätte beschlossen, die seit langem geplante Minecraft-Verfilmung einzustampfen – da tauchen Jason Momoa und, noch überraschender, Napoleon Dynamite-Regisseur Jared Hess auf, um das Projekt wieder zum Leben zu erwecken.

Momoa ist natürlich ein fester Bestandteil von Warner Bros. – zwischen Aquaman 2 und Dune – aber Minecraft fühlt sich trotzdem wie eine unerwartete Wahl an. Über den möglichen Film sind noch keine Details bekannt gegeben worden. Eine Zeit lang war er als Animationsfilm geplant, aber in den meisten Berichten in Verbindung mit Momoa ist von einem Realfilm die Rede.

Film Kritik: „Dune“ ist ein fesselndes und bildgewaltiges Meisterwerk

Es ist nichts im Vergleich zu dem, was er in der Vergangenheit auf die Leinwand gebracht hat, aber möglicherweise versucht er, sich in das Gebiet der Blockbuster zu wagen. Das Spiel des schwedischen Entwicklers Mojang AB bietet die Möglichkeit, eine ganze Welt zu erschaffen und zu gestalten. Bis 2014 wurden mehr als 35 Millionen Exemplare für PCs, die Xbox 360 und mobile Plattformen verkauft.

Ähnlich wie bei Lego gibt es nur Geschichten, die von den Spielern erschaffen werden, die selbst entscheiden können, ob sie die Welt erkunden, erschaffen oder gegeneinander kämpfen wollen. Außerdem treiben nächtliche Monster ihr Unwesen, mit denen man sich auseinandersetzen muss. Microsoft hat das Unternehmen 2014 für ein paar Milliarden gekauft.

Jason Momoa zeigt neues Aquaman Outfit

Heutzutage ist Minecraft nicht mehr so populär wie früher, aber bei Warners sieht man in einer Verfilmung sicherlich noch Potenzial für ein Franchise. Shawn Levy, Rob McElhenney, Steve Carell und Peter Sollett wurden bereits mit der einen oder anderen Rolle in Verbindung gebracht, aber bisher ist noch nichts daraus geworden.

Quelle: The Anklers

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.