Das Musical Matilda von Roald Dahl wird das BFI London Film Festival 2022 eröffnen

Das Musical Matilda von Roald Dahl wird das BFI London Film Festival 2022 eröffnen

Cannes ist bereits vorbei, das Filmfest in München läuft noch zwei Tage, Venedig und Toronto sind nicht mehr weit. Wir befinden uns also (bereits!) mitten in der diesjährigen Filmfestivalsaison – und heute früh gab es einige wichtige Neuigkeiten zum größten britischen Filmtreffen des Jahres, das BFI London Film Festival.

Jetzt wissen wir, welcher Film das Festival eröffnen wird – Roald Dahls Matilda – Das Musical, die Verfilmung von Tim Minchins Musical-Adaption von Roald Dahls Romanklassiker. Habt ihr alles Verstanden? Prima.

Nachdem das Musical Matilda seit 2010 die Bühnen der Welt im Sturm erobert hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis die melodiöse Adaption von Roald Dahls Werk auch verfilmt wird. Und da Netflix einen großen Deal mit Dahls Erben abgeschlossen hat, ist der Streamingdienst nun die Heimat für diese Filmversion. Und seine Premiere feiert die Filmadaption jetzt beim diesjährigen BFI London Film Festival.

Der neue Matilda-Film wird von Matthew Warchus inszeniert, der auch die Bühnenshow für das Londoner West End und den Broadway entwickelt und geleitet hat, und zeigt die Newcomerin Alisha Weir in der titelgebenden Figur der Matilda, einer jungen Frau mit telekinetischen Fähigkeiten.

Hexen Hexen | Film Kritik | 2020

Zu den weiteren Darstellern gehören Lashana Lynch als freundliche Lehrerin Miss Honey, Emma Thompson (unter vielen Schichten von Prothesen) als deutlich weniger freundliche Lehrerin Miss Trunchbull, sowie Stephen Graham und Andrea Riseborough als Matildas Eltern.

In einer Stellungnahme zu dieser Nachricht sagte Warchus: „Was für eine Freude, dieses großartige Filmfestival mit Gesang, Tanz, grünen Haaren und Schokoladenkuchen zu eröffnen. Es ist eine echte Ehre, diese fröhliche und ermutigende Geschichte über den Mut und das Mitgefühl eines kleinen Mädchens bei einer so renommierten Veranstaltung zu präsentieren.“

Das diesjährige BFI London Film Festival findet zum 66. Mal statt und läuft vom 5. bis 16. Oktober. Zur Eröffnung des Festivals am 5. Oktober findet im Southbank Centre die Weltpremiere von „Matilda – Das Musical“ statt. Zeitgleich werden im gesamten Vereinigten Königreich Musical – Vorführungen stattfinden, bevor der Film am 2. Dezember in die Kinos kommt.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.