Aktualisiert eure Kalender: Netflix hat eine ganze Reihe von Streaming-Terminen für seine wichtigsten kommenden Filme bekannt gegeben

Aktualisiert eure Kalender: Netflix hat eine ganze Reihe von Streaming-Terminen für seine wichtigsten kommenden Filme bekannt gegeben

Mit einer Mischung aus Fortsetzungen und Originalfilmen bietet der Streaming-Dienst auch 2023 wieder ein prall gefülltes Programm – und ihr könnt sicher sein, dass der frisch veröffentlichte Teaser, der einige der kommenden Leckerbissen vorstellt, vor allem dazu dient, die namhaften Talente zu präsentieren, die in den nächsten Filmen zu sehen sein werden.

Im Video: Netflix bestätigt, dass „Wednesday“ für eine zweite Staffel zurückkehren wird

Der Trailer ist vollgepackt mit kurzen Einblicken in frisches Filmmaterial, auf das wir bisher nur einen flüchtigen Blick werfen konnten.

Hier gibt es die gesamte Filmvorschau:

© Netflix

Die wichtigste Enthüllung in diesem Trailer ist das Veröffentlichungsdatum für Zack Snyders Rebel Moon. Dabei geht es um ein umfangreiches Sci-Fi-Projekt, das von Snyder geschrieben und inszeniert wurde, wobei es ursprünglich als Star Wars-Film gedacht war und lose auf den Sieben Samurai basiert.

Zack Snyders Rebel Moon erscheint am 22. Dezember 2023

Es ist mit Stars wie Sofia Boutella, Charlie Hunnam, Ray Disher, Djimon Hounsou, Cary Elwes, Jena Malone und anderen besetzt und erscheint offiziell am 22. Dezember über den Streamingdienst. Wir nennen das den „Glass Onion“ Termin. Außerdem wurde bestätigt, dass Chris Hemsworths Action-Fortsetzung Extraction 2 (komm schon, es sollte doch „Ex2raction“ heißen?) im Sommer bei Netflix anlaufen wird.

Tyler Rake (wir sind immer noch nicht über den Namen hinweg) wird ab 16. Juni wieder dabei sein – dieses Mal als Axt schwingender und Molotow-Cocktails verteidigender Held. Das Drehbuch stammt von Joe Russo, während Sam Hargrave, der bereits den ersten Film inszenierte, wieder Regie führt.

Guillermo del Toros Pinocchio ist eine aufrichtige, gefühlvolle Erkundung dessen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein

Darüber hinaus gibt es einige interessante Produktionen: Damsel mit Millie Bobby Brown in der Hauptrolle kommt am 13. Oktober heraus, Adam Sandler und Jennifer Aniston werden am 31. März in Murder Mystery 2 zu sehen sein, der stilvolle Verschwörungsthriller They Cloned Tyrone mit John Boyega, Jamie Foxx und Teyonah Parris kommt am 21. Juli raus und der Gal Gadot-Actioner Heart Of Stone wird am 11. August erscheinen.

Außerdem gibt es am 27. Oktober das Drama Pain Hustlers mit Chris Evans und Emily Blunt, am 17. November die Romantikkomödie A Familly Affair mit Nicole Kidman und Zac Efron und am 22. November das Animationsabenteuer Leo, bei dem es um Echsen geht. Dazu gibt es einen Film namens The Killer von einem gewissen David Fincher mit den beiden Stars Tilda Swinton und Michael Fassbender. Der Film kommt am 10. November zu uns.

Luther: The Fallen Sun läuft ab 24. Februar in ausgewählten Kinos und ab 10. März auf Netflix

Kurzum, dieses Jahr wird Netflix einiges auf die Bildschirme bringen – und nach einem schwierigen Jahr voller Berichte über verlorene Abonnenten möchte der Anbieter unbedingt, dass ihr das wisst. Bleibt dran, denn in den nächsten 12 Monaten werden alle oben genannten Filme bei euch im Wohnzimmer zu sehen sein.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.