Neues Poster bestätigt: Harry Styles offiziell im MCU

Neues Poster bestätigt: Harry Styles offiziell im MCU

Gibt es heutzutage noch ein offizielles Verfallsdatum für Spoiler? Wenn es nach Marvels neuem Poster für „Eternals“ geht, dann dürfte das im Bereich von zweieinhalb Wochen für eine Kinoauswertung liegen.

Denn Marvel Studios haben gerade offiziell etwas angekündigt, das seit Wochen geheim ist (oder theoretisch hätte geheim sein sollen). Eine wichtige Neuigkeit zur Besetzung des Films, die aus einer Reihe von Gründen viel zu früh an die Öffentlichkeit gelangte, hat jetzt das Stadium des „offiziellen Marketingmaterials“ erreicht.

HIER UNSERE FILM KRITIK ZU „ETERNALS“

Das bedeutet, dass wir jetzt endlich über die Tatsache sprechen können, dass Harry Styles dem MCU beitreten wird.

Für den Fall, dass ihr Eternals noch nicht gesehen habt und plant, den Film zu schauen, solange er noch in den Kinos läuft: Hier ist eure SPOILER-WARNUNG, bevor wir weiter unten auf das Wie und Warum eingehen.

(L-R): Kingo (Kumail Nanjiani), Makkari (Lauren Ridloff), Gilgamesh (Don Lee), Thena (Angelina Jolie), Ikaris (Richard Madden), Ajak (Salma Hayek), Sersi (Gemma Chan), Sprite (Lia McHugh), Phastos (Brian Tyree Henry) and Druig (Barry Keoghan) in Marvel Studios‘ ETERNALS. Photo courtesy of Marvel Studios. ©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Eternals oder Guardians of the Galaxy – oder beides ?

Noch hier? Dann können wir die Mid-Credits-Sequenz von Eternals besprechen, in der Pop-Superstar Styles als Eros – der „Bruder von Thanos“ und „königliche Prinz von Titan“, alias Starfox – auf dem Schiff der Eternals, der Domo, auftaucht und eine besondere Mission im Sinn hat.

Worum es sich dabei genau handelt, wird hier nicht verraten. Aber wenn es sich um eine Anspielung auf eine Fortsetzung der Eternals handelt, lässt der Ton der Szene vermuten, dass er genauso gut bei den Guardians Of The Galaxy landen könnte. Das Poster ist die offizielle Bestätigung für Styles‘ Eintritt in das MCU. In den sozialen Netzwerken wird jedoch darauf hingewiesen, dass man „Harry Styles in Marvel Studios‘ Eternals“ sehen kann, und dass er nur 30 Sekunden auf dem Bildschirm zu sehen ist, nachdem der Hauptfilm zu Ende ist.

Nichtsdestotrotz ist der kurze Cameo-Auftritt für Styles die zweite Rolle auf der Leinwand, nach seinem Debüt in Christopher Nolans Dunkirk. Obwohl er in Olivia Wildes nächstem Film Don’t Worry Darling, der 2022 erscheinen soll, eine viel größere Rolle spielen wird.

So oder so, es ist ein gutes Gefühl, es schließlich laut zu verkünden: Harry Styles ist offiziell Teil des Marvel Cinematic Universe. Zum Glück hat niemand diese Information verraten, bevor die Zuschauer die Chance hatten, den Film zu sehen!


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.