NOPE - Neue Featurette stellt die Hauptfiguren vor

NOPE - Neue Featurette stellt die Hauptfiguren vor

Drehbuch & Regie: Jordan Peele | Besetzung: Daniel Kaluuya, Keke Palmer, Steven Yeun, Michael Wincott, Brandon Perea


Seit dem ersten mysteriösen Trailer steigt die Spannung um Jordan Peeles neues Werk NOPE mit jedem Video spürbar an. Neue Einblicke werden den Nervenkitzel bis zum Kinostart am 11. August weiter in die Höhe schrauben.

Heute präsentieren wir eine Featurette, welche die beiden Hauptfiguren, das Geschwisterpaar Em (Keke Palmer) und OJ (Daniel Kuluuya), näher vorstellt.

© Universal Pictures

Was ist ein schlechtes Wunder ?

Mit Get Out und Wir hat Oscar®-Gewinner Jordan Peele den modernen Horror auf den Kopf gestellt und völlig neu definiert. Im Sommer 2022 präsentiert er mit NOPE seine neueste doppelbödige Schreckensvision und beweist einmal mehr, dass er ein Meister des spektakulär abgründigen Genrefilms ist.

Trailer: Die Geschichte, die die #MeToo-Bewegung ins Rollen brachte, kommt mit She Said auf die Leinwand

Em (Keke Palmer) und OJ (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen menschlicher Zivilisation, ist bereits seit Jahrzehnten in Familienbesitz. Eines Nachts beobachten sie auf ihrem Land schockierende Phänomene, für die es keinerlei Erklärung zu geben scheint. Dabei ahnen sie nicht, dass es sich nur um die Vorboten eines grauenerregenden Geheimnisses handelt …

NOPE vereint Ausnahmetalent Peele endlich wieder mit Oscar®-Preisträger Daniel Kaluuya (Get OutJudas and the Black Messiah), an dessen Seite außerdem Keke Palmer (HustlersAlice) und der Oscar®-Nominierte Steven Yeun (Minari – Wo wir Wurzeln schlagenOkja) zu sehen sind. Als Bewohner einer einsamen Bergschlucht im Landesinneren Kaliforniens werden sie Zeugen einer so unheimlichen wie erschreckenden Entdeckung.

NOPE – Der neue Trailer ist online

In den Nebenrollen mit Michael Wincott (HitchcockWestworld) und Brandon Perea (The OAAmerican Insurrection) besetzt, basiert NOPE erneut auf einem Drehbuch von Regisseur Peele selbst, dessen Produktionsfirma Monkeypaw Productions auch gemeinsam mit Ian Cooper (WirCandyman) produziert. Universal Pictures bringt den Film weltweit in die Kinos.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.