Trailer: "Pam & Tommy" ab 2. Februar 2022 auf Disney+

Trailer: "Pam & Tommy" ab 2. Februar 2022 auf Disney+

Der erste Trailer zur neuen Miniserie Pam & Tommy zeigte uns den bisher besten Blick auf Lily James und Sebastian Stan als Model/Schauspieler/Pin-up Pamela Anderson und Mötley Crüe-Drummer Tommy Lee. Heute haben wir eine weitere Chance, etwas von der Serie zu sehen, die nächsten Monat zu Disney+ kommen wird.

Die achtteilige Serie wird die Beziehung des Paares beleuchten, das 1995, weniger als eine Woche nachdem es sich kennengelernt hatte, heiratete. Das Videoband wurde während ihrer Flitterwochen aufgenommen und von Rand Gauthier, hier gespielt von Seth Rogen, aus ihrem Haus gestohlen. Anderson und Lee verklagten den Vertreiber, nachdem das Material im Internet veröffentlicht worden war, und es folgte ein langwieriger Rechtsstreit.

© HULU

Ein Video Tape und seine Folgen

Die Serie zeigt eine Starbesetzung, zu der Lily James („Yesterday“), Sebastian Stan („The Falcon And The Winter Soldier“), Nick Offerman („Parks and Recreation – Das Grünflächenamt“), Taylor Schilling („Orange Is The New Black“) und Seth Rogen („Long Shot – Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich“) gehören.

Zu den Nebendarstellern gehören Taylor Schilling, Nick Offerman und Andrew Dice Clay. Bei einigen Episoden führt Craig Gillespie Regie, der zuvor mit Stan an dem Tonya-Harding-Drama I, Tonya gearbeitet hat.

Ausführende Produzenten von „Pam & Tommy“ sind Seth Rogen, Evan Goldberg, James Weaver und Alex McAtee von Point Grey sowie Megan Ellison, Sue Naegle und Ali Krug von Annapurna. Geschrieben wurde die Serie von den ausführenden Produzenten Rob Siegel und DV DeVincentis, inszeniert wurde sie von dem ausführenden Produzenten Craig Gillespie.

Dylan Sellers, Dave Franco, Chip Vucelich und Sarah Gubbins fungieren ebenfalls als ausführende Produzenten. Pam & Tommy wird am 2. Februar auf Hulu in den USA und hier auf Disney+ ausgestrahlt.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.