Wolfgang Petersen im Alter von 81 Jahren gestorben

Wolfgang Petersen im Alter von 81 Jahren gestorben

Wolfgang Petersen, der begnadete deutsche Regisseur hinter denkwürdigen Filmen wie Das Boot, In the Line of Fire, Die unendliche Geschichte und Der Sturm, ist gestorben. Er wurde 81 Jahre alt.

Er wuchs in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf und machte Filme zu seinem wichtigsten moralischen Kompass. Von 1953 bis 1960 besuchte er die Hamburger Gelehrtenschule des Johanneums. Nach seinem Abschluss inszenierte er Stücke am Hamburger Ernst Deutsch Theater.

Die Schauspielerin und Sängerin Olivia Newton-John ist im Alter von 73 Jahren gestorben

1966 besuchte er die Hochschule für Film und Fernsehen in Berlin, wo er seine Karriere als Regisseur für Fernsehfilme begann. Bei seiner Arbeit an der deutschen Fernsehserie Tatort lernte er den Schauspieler Jürgen Prochnow kennen, der mit Petersen zusammenarbeitete und die Hauptrolle des U-Boot-Kapitäns in einem seiner berühmtesten Filme spielte – Das Boot von 1981.

Sein erster Film war der Psychothriller „Einer von uns beiden“ von 1974, in dem Prochnow ebenfalls die Hauptrolle spielte. Es folgte „Die Konsequenz“, eine Verfilmung von Alexander Zieglers autobiografischem Roman über homosexuelle Liebe, die so umstritten war, dass sich ein Sender weigerte, sie im Fernsehen zu zeigen.

James Caan stirbt im Alter von 82 Jahren

Mit „Das Boot“ wurde er weltberühmt und Hollywood rief. Er drehte das Fantasy-Abenteuer „Die unendliche Geschichte“, was zu einer umfangreichen Karriere führte. Zu den bekanntesten Filmen gehören „Enemy Mine“, „Air Force One“, „In The Line Of Fire“, „Outbreak“, „Der Sturm“, „Troja“ und „Poseidon“, der sich als sein letzter Film für amerikanische Studios herausstellte.

Er kehrte jedoch 2016 nach Deutschland zurück, um seinen 1976 gedrehten Fernsehfilm „Vier Gegen Die Bank“ neu zu inszenieren. Die Neuauflage wurde mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer und Jan-Josef Liefers besetzt.

Sidney Poitier im Alter von 94 Jahren verstorben

Wolfgang Petersen wurde mit zahlreichen Preisen geehrt

  • 1973: Prix Italia, Prix Futura für Smog
  • 1983: Oscarnominierungen in der Kategorie Beste Regie und Bestes adaptiertes Drehbuch für Das Boot
  • 1984: Goldene Leinwand für Die Unendliche Geschichte
  • 1997: Bambi als Bester Regisseur für Air Force One

Von 1970 bis 1978 war Petersen mit der Schauspielerin Ursula Sieg verheiratet (Ein gemeinsamer Sohn, Daniel Petersen). 1978 heiratete er die Regieassistentin Maria Borgel, die daraufhin den Namen Maria Borgel-Petersen annahm.

Adieu, Bebel: Jean-Paul Belmondo mit 88 Jahren gestorben

Wolfgang Petersen ist am Freitag friedlich im Kreis seiner Familie in seinem Haus in Brentwood, einem Teil von Los Angeles, gestorben. Ruhe in Frieden.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.