Resident Evil - Serie: Neuer Trailer zur Netflix-Adaption

Resident Evil - Serie: Neuer Trailer zur Netflix-Adaption

Resident Evil hat sich schnell zu einem dieser Titel entwickelt, die – ähnlich wie die Kreaturen in der Serie – in verschiedene Formen mutieren. Die Spiele haben Filme, Zeichentrickserien und jetzt auch eine Fernsehserie von Netflix hervorgebracht, das im Rahmen seiner Geeked Week-Ankündigungen einen neuen Trailer veröffentlicht hat.

Nach Filmen und Zeichentrickserien kommt jetzt eine neue Serie

In dieser neuesten Serien-Adaption wird die Geschichte der Spiele aufgegriffen (es ist nicht einmal die erste von Netflix, denn das wäre die Zeichentrickserie Infinite Darkness).

Lance Reddick spielt Albert Wesker, einen Angestellten der Umbrella Corporation, während Tamara Smart und Siena Agudong seine Adoptivtöchter Billie bzw. Jade darstellen. Wesker lässt die Kinder in der scheinbar utopischen Raccoon City aufwachsen, wo er an neuen Medikamenten für die Firma arbeitet, die nach Skandalen ihr Image aufpolieren will.

Teaser zur Netflix Serie „1899“ verspricht Rätsel und Gefahren

Wir schreiben das Jahr 2022, und wer die Spiele kennt, weiß natürlich, was als Nächstes passiert: Ein Virus in den Wundermedikamenten verwandelt die Menschen in schreckliche Kreaturen. Schnitt ins London des Jahres 2036, wo eine ältere Jade (Ella Balinska) gegen Zombies und andere fiese Gestalten kämpft.

Die Serie wurde von Supernatural-Urgestein Andrew Dabb entwickelt, in der auch Ahad Raza Mir, Adeline Rudolph, Paola Nuñez, Connor Gossatti und Turlough Convery mitspielen. Ab dem 14. Juli wird sie auf Netflix zu sehen sein.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.