"Rückkehr nach Hogwarts": Neuer Trailer

"Rückkehr nach Hogwarts": Neuer Trailer

Um diese Jahreszeit, wenn Weihnachten vor der Tür steht, ist es sehr wahrscheinlich, dass ihr euch noch einmal die Harry-Potter-Filme ansehen werdet. Das ist im Hinblick auf die Gemütlichkeit des Winters das Zweitbeste, was es gibt, außer man wärmt sich im Gryffindor-Gemeinschaftsraum mit einem Butterbier am Feuer.

Wenn man Letzteres machen könnte, würde man es tun – und genau das haben Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint in der Vorweihnachtszeit auch getan. Das Trio hat sich zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt wieder getroffen, um im kommenden Special zum 20-jährigen Jubiläum von Harry Potter “ Rückkehr nach Hogwarts“ gemeinsam über die Zaubererwelt zu sprechen.

Klassentreffen der anderen Art

Gibt es zu: Ihr habt Gänsehaut bekommen, als Daniel Radcliffe wieder die Kulisse der Winkelgasse betreten hat, oder? Oder als Emma Watson Tom Felton in der Großen Halle umarmt hat? Oder, als Helena Bonham Carter im Gringotts-Tresor ihre falschen Hermine-Zähne einsetzte?

Doch es gibt viel von der alten Magie zu sehen, mit so vielen bekannten Gesichtern, die sich wiedertreffen – und auch in interessanten Kombinationen. So plaudert Bonham Carter mit Radcliffe, Grint wird mit Watson emotional, und Radcliffe teilt einen Moment mit Gary Oldman. Und dann das, worauf wir alle gewartet haben: das sogenannte „goldene Trio“, welches gemeinsam Erinnerungen austauscht.

Was wir in diesem Trailer auch sehen, ist, dass alle vier Potter-Regisseure an dem Special mitgewirkt haben – das sind Chris Columbus (Der Stein der Weisen und Die Kammer des Schreckens), Alfonso Cuarón (Der Gefangene von Askaban), Mike Newell (Der Feuerkelch) und David Yates (Der Orden des Phönix, Der Halbblutprinz und Die Heiligtümer des Todes Teil eins und Teil zwei).

Das Ganze wird am Neujahrstag auf Sky und auf HBO Max für US-Zuschauer zu sehen sein – nur noch wenige Tage. Für Potter-Fans ist es quasi ein zweites Weihnachten.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.