Ryan Gosling als Stuntman in der Verfilmung der 1980er Kult-Serie

Ryan Gosling als Stuntman in der Verfilmung der 1980er Kult-Serie

Ryan Gosling hat in Filmen wie The Place Beyond The Pines und Drive einen Stuntman gespielt, der nebenbei noch andere Jobs macht. Mit einem neuen Film ist er wieder als Stuntman unterwegs, doch diesmal steht er auf der richtigen Seite des Gesetzes. Gosling soll die Hauptrolle in einer Verfilmung der 1980er TV-Serie The Fall Guy (Ein Colt für alle Fälle) übernehmen.

Mit David Leitch auf dem Regiestuhl soll das Duo bereits 2020 über eine Zusammenarbeit gesprochen haben, als der Film noch als „unbetiteltes Stuntman-Action-Drama“ bezeichnet wurde. Die ursprüngliche Serie, die von 1981 bis 1986 lief, wurde von Produzent Glen A. Larson entwickelt und zeigte Lee Majors in der Rolle eines Hollywood-Stuntman. Um über die Runden zu kommen, arbeitet er nebenbei als Kopfgeldjäger.

Erster Trailer zu Three Thousend Years of Longing

Neben Colt Seavers (Majors) arbeiteten Howie Munson (Douglas Barr) und Jody Banks (Heather Thomas) und nutzten ihr Hollywood Know-how, um Verbrecher zu fangen. Sie jagten Betrüger, Diebe, Biker, Hochstapler, Flüchtige und korrupte Beamte, wobei sie sich manchmal verkleiden mussten. Es ist nicht das erste Mal, dass jemand versucht, dieses Projekt zu verwirklichen – McG und Dwayne Johnson waren schon 2013 daran beteiligt.

©YouTube

Leitch, der sich damit auskennt, dass ein Stuntman auch andere Jobs annehmen kann (z. B. Co-Regisseur des ersten John Wick und Regisseur von Filmen wie Atomic Blonde, Deadpool 2 und dem kommenden Bullet Train), wird den neuen Film in Australien drehen. Dafür gibt es 30 Millionen Dollar als Anreiz, damit Universal den Film in Sydney dreht.

„The Gray Man“ – Erste Bilder zeigen Ryan Gosling, Chris Evans und Ana De Armas

Ein Startdatum wurde noch nicht bestätigt, aber Leitch ist mit den Vorbereitungen beschäftigt, da Bullet Train bereits am 5. August in die Kinos kommt. Gosling wird unterdessen in The Gray Man zu sehen sein, der am 15. Juli in die Kinos kommt und ab dem 22. Juli auf Netflix zu sehen ist.

Quelle: Variety

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.