Screen Actors Guild Awards: Will Smith als bester Darsteller ausgezeichnet

Screen Actors Guild Awards: Will Smith als bester Darsteller ausgezeichnet

Bei den Screen Actors Guild Awards wurde am Sonntag Geschichte geschrieben: Der erste gehörlose Schauspieler und der erste koreanische TV-Darsteller, der eine persönliche Auszeichnung mit nach Hause nehmen durfte, gewannen Preise.

Auch interessant: Film Kritik King Richard

Im Filmbereich gab es große, bekannte Namen – Will Smith gewann den Preis als bester Schauspieler für King Richard und Jessica Chastain für The Eyes of Tammy Faye, obwohl beide nicht unbedingt zu den Favoriten gehörten. Sie sind jetzt zu Oscar-Favoriten aufgestiegen, obwohl ihre Kategorien schwer einzuschätzen sind.

Bei den Nebenrollen gewannen zwei Publikumslieblinge die Trophäen: Ariana DeBose aus „West Side Story“ (die in der Oscar-Nacht mit Sicherheit ganz groß rauskommen wird) und Troy Kotsur aus „CODA“ konnten sich beide über eine Welle der Unterstützung freuen und gewannen ihre jeweiligen Preise.

Auch interessant: Film Kritik West Side Story

DeBose ist die erste queere Afro-Latina, die einen SAG-Award erhalten hat, während Kotsur der erste gehörlose Schauspieler ist, der einen SAG-Award bekommen hat. Und das war nicht seine einzige Trophäe des Abends. Die gesamte Besetzung des von Apple geförderten Indie-Dramas gewann den Ensemble-Preis für den als zu Herzen gehende Geschichte gefeierten Film.

Im TV-Bereich wurde Succession in der Kategorie Drama-Ensemble ausgezeichnet, doch während Squid Game mit seinen Nominierungen bereits Geschichte schrieb, gewannen die Stars Lee Jung-Jae und Jung Ho-Yeon ihre Preise für den besten männlichen und weiblichen Darsteller in einer Dramaserie.

Hier die diesjährigen Oscar Nominierungen

Kommentar hinterlassen

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.