SPACE JAM: A NEW LEGACY | Palina Rojinski ist die deutsche Stimme von Lola Bunny

SPACE JAM: A NEW LEGACY | Palina Rojinski ist die deutsche Stimme von Lola Bunny

Regie: Malcolm D. Lee | Mit: LeBron James, Don Cheadle, Khris Davis, Sonequa Martin-Green u.v.m.

Produktion: Ryan Coogler, LeBron James, Maverick Carter, Duncan Henderson


Welcome to the Jam! 

Palina Rojinski ist die deutsche Stimme von Lola Bunny

In der deutschen Synchronfassung des verrückten Animations-/Live-Action-Events mit NBA-Champion und Basketball-Ikone LeBron James leiht die Schauspielerin und Moderatorin Palina Rojinski (“Nightlife“, “Willkommen bei den Hartmanns“, “Sing On-Netflix“) ihre Stimme der toughen Häsin im Team der Tunes, Lola Bunny.

Die Weggefährtin und große Liebe von Bugs Bunny hat dank ihres Basketball-Talents ihren festen Platz in der Tune Squad und ist bereit, das Trikot anzuziehen und die Unterstützung zu geben, die sie brauchen, um das epische Match „Tunes“ gegen „Goons“ zu bestehen.

“Es ist mir eine große Freude, die Rolle der Lola Bunny zu sprechen. Sie ist einfach die Coolste! In Space Jam: A New Legacy treten wir zusammen mit dem Basketball-Phänomen LeBron James und den Tunes gegen die Goons Squad an“

Palina in einem Statement

Filminhalt: SPACE JAM-A NEW LEGACY

Im Film nimmt eine bösartige Künstliche Intelligenz LeBron und seinen kleinen Sohn Dom in der digitalen Welt gefangen. Um zurück nach Hause zu kommen, muss LeBron aus Bugs, Lola Bunny und der gesamten Bande notorisch undisziplinierter Looney Tunes ein Basketball-Team formen, das es mit den digitalen Champions der Künstlichen Intelligenz aufnehmen kann.

Auf dem Spielfeld bekommen es die Helden dabei mit einer nie zuvor gesehenen und scheinbar übermächtigen Truppe von professionellen Basketball-Stars zu tun. Das epische Match „Tunes“ gegen „Goons“ beginnt – und mit ihm die größte Herausforderung in LeBrons Leben. Wird es ihm gelingen, die Beziehung zu seinem Sohn neu zu definieren und zu erkennen, wie wichtig es ist, man selbst zu sein?

Verraten sei schon jetzt: Die Tunes scheren sich nicht viel um Konventionen, sondern lassen ihren einzigartigen Talenten im Spiel einfach freien Lauf – und damit überraschen sie selbst „King“ James!

James spielt an der Seite von Oscar®-Kandidat Don Cheadle („Avengers“-Filmreihe, „Hotel Ruanda“), Khris Davis („Judas and the Black Messiah“, TV-Serie „Atlanta“), Sonequa Martin-Green (TV- Serie „The Walking Dead“, „Star Trek: Discovery“), Newcomer Cedric Joe sowie Jeff Bergman („Looney Tunes Cartoons“), Eric Bauza („Looney Tunes Cartoons“) und Zendaya (“Dune”, “Malcolm & Marie”).

Regie führte Malcolm D. Lee („Girls Trip“, „Night School“) nach einem Drehbuch von Juel Taylor & Tony Rettenmaier & Keenan Coogler & Terence Nance. Ryan Coogler, LeBron James, Maverick Carter und Duncan Henderson produzierten den Film.

Warner Bros. Pictures präsentiert eine Produktion von Proximity / SpringHill Company: „Space Jam: A New Legacy“ von Malcolm D. Lee. Den weltweiten Verleih übernimmt Warner Bros. Pictures.

Le Bron James in Space Jam 2
COPYRIGHT: © 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.