"Star Wars: Rogue Squadron" aus Terminplan gestrichen

"Star Wars: Rogue Squadron" aus Terminplan gestrichen

Während Disney zahlreiche Filme und Fernsehserien ankündigte, bestätigte oder anpries, gab es – zumindest an der Leinwandfront – keine Neuigkeiten zu Star Wars. Und es sieht so aus, als müssten wir weiterhin auf aktuelle Neuigkeiten aus dem Kinobereich warten, da Patty Jenkins‘ geplante Rogue Squadron nun ganz aus dem Veröffentlichungsplan gestrichen wurde.

Das ist kein Schock, denn das Unternehmen gab im November letzten Jahres eine Verzögerung des Films bekannt und begründete dies mit Terminschwierigkeiten. Das hatte zur Folge, dass der Film nicht im Jahr 2023 in die Kinos gebracht werden soll.

„Black Adam“ – Trailer zeigt die Justice Society of America

Und trotz anderer Projekte, die sich in der Entwicklung befinden, ist kein einziger Star Wars-Film unter den zahlreichen Ankündigungen des Studios für einen Kinostart.

Der neue Pixar-Film Elio soll am 1. März 2024 in die Kinos kommen, der neue Live-Action-Film Schneewittchen am 22. März 2024, die Pixar-Fortsetzung Inside Out 2 am 14. Juni 2024 und Barry Jenkins‘ König der Löwen-Prequel Mufasa am 5. Juli des Jahres.

„Andor“ – Trailer zeigt den Beginn der Rebellion

Davor steht allerdings noch das Jahr 2023 an. Der Sportfilm Next Goal Wins von Taika Waititi hat endlich ein Datum: Der 21. April steht im nächsten Jahr auf dem Kalender. Disneys Animationsfilm Wish mit der Stimme von Ariana DeBose wird am 22. November in die Kinos kommen.

Ein Film, der sich verzögern wird, ist Haunted Mansion, welcher von März nächsten Jahres auf August verschoben wird. Aber so ist das doch immer, wenn man umziehen oder ein Haus verkaufen will?

Kathleen Kennedy: „Die nächsten Star-Wars-Filme werden in der Sequels – Ära spielen“

Und was Star Wars im Kleinformat betrifft, so gibt es jetzt eine weitere Personalie für die Disney+-Serie Star Wars: The Acolyte: Manny Jacinto aus The Good Place ist der jüngste Neuzugang.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.