"Stranger Things" wird mit der fünften Staffel enden

"Stranger Things" wird mit der fünften Staffel enden

Wir haben gerade erst erfahren, dass die vierte Staffel von Netflix‘ Erfolgsserie „Stranger Things“ in diesem Sommer in zwei Teilen ausgestrahlt wird. Die Neuigkeiten aus Hawkins sind damit aber noch nicht zu Ende.

In einem offenen Brief an die Fans haben die Macher der Serie, die Gebrüder Duffer, heute bestätigt, dass dies „der Anfang vom Ende“ für Eleven, Mike und die Gang ist. Die fünfte Staffel wird offiziell kommen, aber es wird die letzte sein. Wie sie in ihrem offenen Brief erklären, beenden Matt und Ross Duffer die Serie zu ihren eigenen Bedingungen. Denn unsere Reise ins Upside Down sollte niemals länger als geplant dauern.

Auch interessant: Stranger Things Staffel 4 Termine stehen fest

Sie blicken zurück auf die Anfänge der Serie und wie sie sich seitdem entwickelt hat, und schreiben: „Vor sieben Jahren haben wir den kompletten Handlungsbogen von Stranger Things geplant. Damals gingen wir davon aus, dass die Geschichte vier bis fünf Staffeln lang sein würde. Sie erwies sich als zu umfangreich, um sie in vier zu erzählen, aber – wie ihr bald selbst sehen werdet – rasen wir jetzt auf unser Finale zu. Staffel 4 wird die vorletzte Staffel sein, Staffel 5 wird die letzte sein.

Die Abenteuer der Dungeons-and-Dragons-Spieler und Demogorgon-Killer, wie wir sie derzeit kennen, werden also zu einem Ende kommen – aber einem kryptischen Satz am Ende des Briefes der Duffers nach zu urteilen, könnte die Chance bestehen, einen anderen Teil des Stranger Things-Universums zu erkunden.

Es gibt noch viele weitere aufregende Geschichten in der Welt von Stranger Things zu erzählen„, schreiben sie, bevor sie von „neuen Abenteuern, neuen Geheimnissen, neuen unerwarteten Helden“ sprechen.

Könnte das ein Hinweis darauf sein, dass Spin-off-Serien mit neuen Charakteren in Planung sind? Es klingt auf jeden Fall danach – und wenn Stranger Things uns etwas gelehrt hat, dann, dass Freunde nicht lügen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.