The Conjuring : Im Bann des Teufels | Kinostart am 01. Juli 2021

The Conjuring : Im Bann des Teufels | Kinostart am 01. Juli 2021

Warner Bros. hat einen Trailer zum dritten “Conjuring”-Film veröffentlicht, der die Rückkehr von Patrick Wilson und Vera Farmiga zeigt.

“The Conjuring: Im Bann des Teufels” (The Devil Made Me Do It), folgt dem realen Fall von Arne Cheyenne Johnson, der sich gegen eine Anklage wegen Totschlags verteidigte, indem er behauptete, er sei das Opfer dämonischer Besessenheit.

Die übernatürlichen Ermittler Ed (Wilson) und Lorraine Warren (Farmiga) kehren zurück, um den mysteriösen Fall aufzuklären und gegen eine Reihe übernatürlicher Dämonen zu kämpfen.



Der Trailer deutet auch an, dass dies der letzte Fall und das Ende der Horror-Franchise mit Wilson und Farmiga in den Hauptrollen sein könnte, obwohl die Serie mehrere Spin-Offs hat, wie “Annabelle”, “The Nun” und “The Curse of La Llorona”.

Zu den zurückkehrenden Stars gesellt sich Julian Hilliard, der einen von Dämonen besessenen 11-jährigen Jungen, David Glatzel, darstellen wird. Hillard war zuletzt in “Penny Dreadful: City of Angels” und “The Haunting of Hill House”.

“The Conjuring: The Devil Made Me Do It” ist unter der Regie von Michael Chaves entstanden und wurde von David Leslie Johnson-McGoldrick und James Wan geschrieben, der auch die ersten beiden Filme des Franchise kreierte und inszenierte.

Ende Oktober präsentierte Warner Bros. einen speziellen Clip mit dem Titel “Faith & Fear: ‘The ConjuringUniverse Behind the Scenes”, der einen Vorgeschmack auf den kommenden Film gab.



“Ich wollte wirklich, dass ‘The Conjuring 3’ von dem ganzen Spukhaus-Setup der ersten beiden ‘Conjuring’-Filme wegkommt. Es sollte mehr auf einer ganz anderen Ebene sein, etwas, das wir in der ‘The Conjuring’-Welt noch nie zuvor erforscht haben.”

Regisseur James Wan im Video Statement

“Conjuring 3: Im Banne des Teufels“ soll am 1. Juli 2021 in den Kinos starten.

Quelle: Variety

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.