"The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt" - Neue Featurette

"The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt" - Neue Featurette

Regie: Adam Nee und Aaron Nee | Drehbuch: Oren Uziel und Dana Fox sowie Adam Nee und Aaron Nee | Story: Seth Gordon | Darsteller: Sandra Bullock, Channing Tatum, Daniel Radcliffe, Da’Vine Joy Randolph, Oscar Nuñez, Patti Harrison, Bowen Yang – Kinostart: 21. April 2022

Nackte Tatsachen und fiese Blutsauger in der neuen Featurette zu Lost City

Könnt ihr euch etwas Schlimmeres vorstellen, als an ihrem zweiten Arbeitstag bei einem neuen Job vor versammelter Mannschaft die Hosen runterlassen zu müssen?

Für Channing Tatum wird beim Dreh von THE LOST CITY – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT dieser Stoff, aus dem höchstens Albträume gemacht sind, zur bitteren Realität. Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, sind zu allem Überfluss auch noch jede Menge glitschige Tierchen im Spiel.

Auch interessant: Berlinale Film Kritik „Kind Hearts“

Was für ein Glück, wenn man sich in so einer Situation so gut mit seinen Kolleg*innen versteht, wie Channing Tatum sich mit Sandra Bullock. Die beiden Stars waren bei den Dreharbeiten nach eigenen Angaben absolut auf einer Wellenlänge und auf Instagram schrieb Tatum: „Ich kann gar nicht ausdrücken, wie besonders Sandy Bullock ist. Wir stammen auf jeden Fall aus demselben Labor und teilen uns ein Gehirn.“ 

Auch Sandra Bullock verriet auf der Weltpremiere des Films beim South by Southwest Film Festival in Texas am vergangenen Samstag, dass sie die fragliche Aufnahme mit Channing immer und immer wieder absolvieren würde. Das muss wahre Freundschaft sein …

Wie Channing Tatum und Sandra Bullock also diese höchst unangenehme Szene mit Bravour meistern, seht ihr in der neuen Featurette „Tag 2: Blutegelszene

© Paramount Pictures Germany

THE LOST CITY – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT bietet Action, Abenteuer, spielt gekonnt mit Klischees

Die brillante, aber zurückgezogen lebende Autorin Loretta Sage (Sandra Bullock) hat ihre Karriere damit verbracht, in ihren beliebten Liebes- und Abenteuerromanen über exotische Orte zu schreiben – Held ihrer Geschichten, das gutaussehende Covermodel Alan (Channing Tatum), der auch im echten Leben seine Existenz der Verkörperung der Hauptfigur „Dash“ gewidmet hat.

Während sie auf Tournee ist, um ihr neues Buch mit Alan zu promoten, wird Loretta von einem exzentrischen Milliardär (Daniel Radcliffe) entführt, der hofft, dass sie ihn zum Schatz der antiken verlorenen Stadt aus ihrem letzten Roman führen kann. Alan will beweisen, dass er auch im echten Leben ein Held sein kann und nicht nur auf den Seiten ihrer Bücher, und macht sich auf den Weg, sie zu retten.

Das ungleiche Paar findet sich schon bald inmitten eines wirklich unwirklichen Abenteuers in den Untiefen des Dschungels wieder, wobei die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit immer mehr zu verschwimmen scheinen. Werden die zwei es schaffen ein Team zu werden, um die Herausforderungen der Wildnis zu überleben und den antiken Schatz zu finden, bevor er für immer verloren ist.

Auch interessant: Moon Knight Special Screening in Berlin mit Oscar Isaac

Oscar®-Preisträgerin Sandra Bullock („Bird Box“, „Ocean’s 8“) schlüpft in die Rolle der Buchautorin Loretta Sage und zeichnet außerdem als Produzentin für THE LOST CITY – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT verantwortlich. An ihrer Seite überzeugt Channing Tatum („Magic Mike“, „Kingsman: The Golden Circle“) als Covermodel Alan mit blonder, wallender Haarpracht.

Der Film ist mit Charakterdarsteller Daniel Radcliffe („Harry Potter“-Reihe, „Swiss Army Man“) bis in die Nebenrollen hochkarätig besetzt. Die Brüder Aaron Nee und Adam Nee („Band of Robbers“) inszenieren THE LOST CITY – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT nach einem Drehbuch von Oren Uziel („22 Jump Street“) und Dana Fox („Cruella“), an dem sie beide auch mitgewirkt haben.

Die Story zur Geschichte stammt von Comedy-Macher Seth Gordon („Kill the Boss“, „Baywatch“), der die Action-Comedy auch mit produziert hat. 

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.