"The Marvelous Mrs. Maisel": Prime Video gibt grünes Licht für die fünfte und finale Staffel

"The Marvelous Mrs. Maisel": Prime Video gibt grünes Licht für die fünfte und finale Staffel

Seit fast fünf Jahren begeistert die Amazon Original Serie The Marvelous Mrs. Maisel nun Fans auf der ganzen Welt. Heute, am 18. Februar startet die vierte Staffel der vielfach ausgezeichneten Serie exklusiv bei Prime Video und jeden Freitag folgen jeweils zwei neue Episoden.

Nun gibt Prime Video bekannt: Aktuell laufen aktuell in New York City die Dreharbeiten für die fünfte und letzte Staffel der gefeierten Comedy-Serie von der Upper West Side.

Auch interessant: Neue Amazon Prime Serie mit Chris Pratt

Die Serie The Marvelous Mrs. Maisel wurde von der renommierten Autorin Amy Sherman-Palladino und dem ausführenden Produzenten Daniel Palladino geschrieben und inszeniert.

In den Hauptrollen spielen die Emmy-Preisträgerin Rachel Brosnahan, der vierfache Emmy-Preisträger Tony Shalhoub, der dreifache Emmy-Preisträger Alex Borstein, die Emmy-Nominee Marin HinkleMichael ZegenKevin PollakCaroline Aaron und Emmy-Preisträger Luke Kirby.

Wussten ihr schon, dass The Marvelous Mrs. Maisel…

  • Die erste Serie, die von Amazon Studios, war die gleich für mehrere Staffeln grünes Licht erhielt.
  • In den ersten drei Staffeln 20 Emmy Awards mit 54 Nominierungen verzeichnen konnte, darunter in der Kategorie ‚Outstanding Comedy Series‘.
  • Die Serie wurde außerdem mit fünf Critics Choice Awards (darunter Beste Comedyserie), zwei Producers Guild Awards, einem Writers Guild Award, fünf Screen Actors Guild Awards, darunter Herausragende Leistung eines Casts in einer Comedyserie, und einem Peabody Award ausgezeichnet.
  • Emmy-Geschichte schrieb: Amy Sherman-Palladino war die erste Person, die im selben Jahr einen Emmy in den Kategorien Comedy Writing und Comedy Directing gewann.
  • Ein Auszeichnungssegen für die Hauptdarstellerin brachte, den noch nie ein*e Schauspieler*in in einer Serie erhielt. Rachel Brosnahans Leistung als Miriam „Midge“ Maisel brachte ihr einen Primetime Emmy Award als herausragende Schauspielerin in einer Comedyserie, zwei Golden Globe Awards, drei Screen Actors Guild Awards (darunter einen für die herausragende Leistung einer weiblichen Darstellerin in einer Comedyserie) und zwei Critics Choice Awards ein.
  • Eine unglaublich wichtige Produktion für New York City war und in den ersten vier Staffeln über 34.000 Schauspieler und Handwerker beschäftigte.
Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.