The Secrets We Keep | Kinostart 27.Mai 2021

The Secrets We Keep | Kinostart 27.Mai 2021

Spannungsgeladener Film-Neustart jetzt zur Kino-Wiedereröffnung:

Mit Noomi Rapace, Joel Kinnaman, Chris Messina, Amy Seimetz | Regie: Yuval Adler | Kinostart: 27.MAI 2021

Zur Wiedereröffnung der Kinos darf man sich auf einen außerordentlichen Film-Neustart freuen! Nach der langen Kinopause erwartet alle Kinohungrigen mit THE SECRETS WE KEEP – SCHATTEN DER VERGANGENHEIT ein brandneuer, ästhetisch exquisiter, spannungsgeladener Thriller.

Packend, vielschichtig und virtuos inszeniert mit einer brillanten Schauspielleistung der Hauptdarsteller Noomi Rapace und Joel Kinnaman.



Zum Film:

Maja (Noomi Rapace) hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg mit ihrem Mann (Chris Messina) ein neues Leben in einem amerikanischen Vorort aufgebaut. Ihre Vergangenheit in Europa versucht sie zu vergessen und hat diese auch ihrem Mann bislang verheimlicht.

Während eines Ausflugs mit ihrem Sohn lässt die zufällige Begegnung mit einem Fremden (Joel Kinnaman) jedoch die Erinnerung an die erlebten Gräuel unvermittelt wiederaufkommen.

Noomi Rapace beäugt ihren Mann Joel Kinnaman im kommendn Thriller The Secret we keep
©Leonine Film

Und nicht nur das: Maja ist überzeugt, in dem Fremden ihren früheren Peiniger wiederzuerkennen und beschließt kurzerhand, Rache zu üben für das, was er ihr und ihrer Familie angetan hat. Sie entführt den Mann und hält ihn im Keller ihres Hauses gefangen, um ihn zu einem Geständnis zu zwingen. Seinen Unschuldsbeteuerungen schenkt sie keinen Glauben.



Ihr Ehemann, der sich mit einer glaubwürdigen Identität des Gekidnappten sowie Majas fragmentierter Erinnerung konfrontiert sieht, zweifelt: Was er meinte, von seiner Frau zu wissen, erweist sich als unwahr und ihre bisherige gemeinsam aufgebaute Existenz ist in Gefahr. Täuscht sich Maja?



© Leonine

Virtuos inszeniert, packend, vielschichtig! THE SECRETS WE KEEP – SCHATTEN DER VERGANGENHEIT ist ein komplexer, dramatischer Thriller, der den Zuschauer einfallsreich vor die Frage stellt, wem er in einem Geflecht von Unwahrheit und Täuschung glauben soll. Noomi Rapace (“Prometheus – Dunkle Zeichen”, „Sherlock Holmes – Spiel im Schatten“, “Millennium“-Trilogie) und Joel Kinnaman („Suicide Squad“, „Robocop“, „Verblendung“) sind in den Hauptrollen zu sehen.



Die beiden schwedisch-stämmigen Hauptdarsteller, die bereits zusammen die Schule besuchten, brillieren mit außergewöhnlicher schauspielerischer Intensität unter der Regie von Yuval Adler, dessen Spielfilmdebüt „Bethlehem – Wenn der Feind dein bester Freund ist“ beim Filmfestival Venedig ausgezeichnet wurde.


Kommentar hinterlassen

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.