Trailer: "Finch" zeigt Tom Hanks mit einem Hund und einem Roboter

Trailer: "Finch" zeigt Tom Hanks mit einem Hund und einem Roboter

Wenn man drei Elemente auswählen müsste, die in einem Film kombiniert werden sollen, der pure Warmherzigkeit ausstrahlt, könnte man mit diesem Trio nichts falsch machen: ein süßer Hund, ein süßer Roboter und der immer wieder wunderbare Tom Hanks.

Und wenn euch diese Kombination zusagt, dann schaut den ersten Trailer zu Finch an. Einem kommenden, von Amblin produzierten Abenteuerfilm von Game Of Thrones-Regisseur Miguel Sapochnik. 

Die Handlung spielt in einer an Wall-E erinnernden postapokalyptischen Zukunft, wo Hanks‘ Überlebenskünstler Finch einen schlaksigen Roboter baut, der auf seinen Vierbeiner aufpasst, während sie sich in die von Sonneneruptionen geplagte Welt hinauswagen. Hier der Trailer:

Sieht das nicht entzückend aus? Neben dem bereits erwähnten Wall-E gibt es hier Anklänge an alles von Interstellar über The Martian bis hin zu I Am Legend und Chappie. Der Ton ist größtenteils angenehm, und die Gefahren (sowohl durch die sengende Sonne als auch durch andere menschliche Überlebende) sind nur am Rande zu spüren.

Der Film ist das Debüt-Drehbuch der Autoren Craig Luck (ein alter Bekannter an Filmsets wie Doctor Strange, Solo: A Star Wars Story und Jupiter Ascending) und Ivor Powell (früher Produzent von Alien und Blade Runner), während Sapochnik hinter Thrones-Blockbuster-Episoden wie „Hardhome“, „The Battle Of The Bastards“ und „The Long Night“ stand.

Alles in allem sieht das Ganze kuscheliger aus als ein dicker Herbstpulli – und wird am 5. November auf Apple TV+ erscheinen. Haltet eure besten Strickwaren bereit – und macht es euch dann mit einen wärmenden Zimt Tee auf der Couch gemütlich.


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.