Trailer zu Stranger Things 4 Teil 2 kündigt gigantisches Finale an

Trailer zu Stranger Things 4 Teil 2 kündigt gigantisches Finale an

Könnte man doch nur einen Pakt mit Gott schließen und ihn dazu bringen, Stranger Things Staffel 4 Teil 2 sofort zu veröffentlichen, anstatt anderthalb Wochen darauf warten zu müssen. Leider hat nicht einmal Kate Bush selbst diese Fähigkeit, egal wie sehr ihr Song „Running Up That Hill“ dank seines Einsatzes in Teil 1 gerade die Welt beherrscht.

Zum Glück gibt es jetzt einen neuen Trailer, der die Zeit bis zur Veröffentlichung von Teil 2 am 1. Juli überbrückt und einen Vorgeschmack auf die beiden epischen Episoden in Spielfilmlänge gibt, die noch folgen werden. Seht ihn euch nachfolgend an.

© Netflix

Okay, okay. Wo sollen wir anfangen? Falls ihr Staffel 4, Teil 1, noch nicht gesehen habt, hier ist eure Spoilerwarnung.

Es sieht so aus, als würden die Darsteller in den letzten paar Folgen erwartungsgemäß zusammentreffen, um den großen Bösewicht Vecna zu bekämpfen. Aber wie Dr. Brenner (Matthew Modine) unheilvoll sagt („Hawkins wird fallen“), wird das vielleicht nicht ausreichen.

Stranger Things Leitfaden: Das geschah in Staffel 1

Es sieht so aus, als ob Nancy (Natalia Dyer) es geschafft hat, Vecnas Bann zu entkommen, nachdem wir sie das letzte Mal gesehen haben. Doch sie, Robin (Maya Hawke), Steve (Joe Keery), Eddie (Joseph Quinn) und Co. zögern nicht lange, um ins Upside Down zurückzukehren und ihm die Stirn zu bieten.

Eleven (Millie Bobby Brown) hat am Ende von Teil 1 ihre Kräfte wiedererlangt, nachdem sie tief in einige traumatische, mit Vecna zusammenhängende Ereignisse in ihrer Vergangenheit eingetaucht ist. Sie ist entschlossen, sich wieder mit ihren Freunden zu vereinen um den Tag zu retten.

Stranger Things Leitfaden: Das geschah in Staffel 2

Die frisch befreiten Hopper (David Harbour), Murray (Brett Gelman) und Joyce (Winona Ryder) scheinen immer noch in Russland zu sein, wo sie auf eine Art Kreatur oder Substanz stoßen, die sie zweifellos zerstören müssen, und sich auch mit weiteren Demogorgons herumschlagen.

Es gibt auch Hinweise auf kleinere Nebenhandlungen, darunter Lucas (Caleb McLaughlin), der dem Sportler Jason (Mason Dye) eine verpasst, und Will (Noah Schnapp) und Mike (Finn Wolfhard), die sich innig umarmen. Kann es sein, dass dies die Folge der Offenbarung von Wills Gefühlen für Mike ist, die in der Vergangenheit nur sehr vage angedeutet wurden?

Stranger Things Leitfaden: Das geschah in Staffel 3

Es sind zwar nur noch zwei Episoden übrig, aber so wie es in diesem Trailer aussieht, werden sie umfangreicher und verwegener sein als je zuvor. Stranger Things Staffel 4 Teil 2 ist ab dem 1. Juli auf Netflix zu sehen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.