Der epische Trailer von Stranger Things 4 bringt neue Monster nach Hawkins

Der epische Trailer von Stranger Things 4 bringt neue Monster nach Hawkins

Solltet ihr es nicht mitbekommen haben: Netflix plant mit Stranger Things 4 einen großen Wurf. Die beliebte Sci-Fi-Abenteuerserie, die sich an die 80er Jahre anlehnt, bereitet sich auf ihre bisher umfangreichste Staffel vor. So umfangreich, dass sie in zwei Teile aufgeteilt wurde und Berichten zufolge doppelt so lang (Eine Stunde je Episode) sein wird wie alle vorherigen Staffeln.

Und nicht nur das: Da die Figuren nicht mehr alle in Hawkins, Indiana, leben, wird die Staffel auch erzählerisch viel umfassender sein. Und dann ist da noch die Tatsache, dass dieser neue Trailer einfach gigantisch aussieht.

Das hier ist Sommer-Blockbuster-Fernsehen – und es gibt große neue Monster, viele neue Schauplätze und das Versprechen eines übernatürlichen Krieges, der bevorsteht.

Schaut es euch hier an: Trailer „Stranger Things 4“

© Netflix

Eleven ist aus Hawkins weggezogen

Mit dem Umfang dieser Staffel hat man nicht gescherzt, oder? Es gibt jede Menge neues Material – vor allem die schaurige Kreatur am Ende des Trailers. Stranger Things stand schon immer mit einem Bein im Horrorgenre und hatte einen starken Stephen-King-Einfluss, aber diese Staffel könnte noch gruseliger sein als die vorherigen.

Stranger Things 4: Neuer Teaser zeigt „Creel House“

Wer ist diese zombifizierte Dämonenkreatur? Könnte es sich um eine Figur handeln, die wir bereits kennengelernt haben und die zum Bösen geworden ist? Oder das Stranger Things-Äquivalent des Night King? Aber nicht nur das, es gibt auch bestialische Fledermauskreaturen, eine Rückkehr ins Upside Down, weitere Zerstörungsaktionen des Demogorgons und das gruselige neue Creel House, die uns alle einen Schauer über den Rücken jagen werden.

Auch an Charakteren mangelt es hier nicht. Die arme Max (Sadie Sink) hat in der letzten Staffel ihren Bruder Billy (Dacre Montgomery) verloren, nachdem er sich selbst geopfert hatte, und sie muss mit ihrer Trauer fertig werden – und hat später anscheinend selbst Schwebefähigkeiten erlangt.

Eleven (Millie Bobby Brown) und die Familie Byers sind aus Hawkins weggezogen. Der Rest der Kinder, einschließlich Mike (Finn Wolfhard), geht auf die Hawkins High School.

Und in der Zwischenzeit wird Hopper (David Harbour) in Kamtschatka, Russland, gefangen gehalten, was nicht gerade nach einer einfachen Angelegenheit aussieht. Als ob das alles noch nicht genug wäre, sieht es auch so aus, als bekämen wir einige wichtige Rückblenden, in denen eine gealterte Millie Bobby Brown zu sehen ist.

„Stranger Things“ wird mit der fünften Staffel enden

Wenn es ein opulenter Zweiteiler werden soll, dann verspricht dieser Trailer eine haarsträubende, wild gewordene, von roten Blitzen durchzogene Abenteuergeschichte mit all dem Retro-Spektakel, für das „Stranger Things“ bekannt ist. Dieses Mal aber auf 11 hochgedreht.

Stranger Things: Staffel 4 Teil. 1 kommt am 27. Mai auf Netflix, Teil. 2 folgt am 1. Juli. Dann ist es an der Zeit, sich auf die fünfte und letzte Staffel vorzubereiten.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.