"Tyler Rake: Extraction 2" - Erstes Foto zeigt Chris Hemsworth

"Tyler Rake: Extraction 2" - Erstes Foto zeigt Chris Hemsworth

Bei den Ereignissen der letzten 18 Monate ist es schwer zu unterscheiden, was real war und was nicht. Aber auch wenn es sich wie etwas anhört, das sich dein eingesperrtes Gehirn ausgedacht haben könnte, können wir bestätigen, dass es tatsächlich wahr ist: Chris Hemsworths Figur im Netflix-Actioner Extraction hieß tatsächlich Tyler Rake. Tyler Rake!

Und er hat in einer der vielen Kampfszenen sogar jemanden mit einer Harke verprügelt. Während Rake in diesem Film quasi in der Versenkung verschwunden ist, taucht der Actionheld in der Fortsetzung Extraction 2 wieder auf.

Momentan ist Teil 2 noch ohne einen Namen wie: Ex2raction, Extraction 2, oder Extraction: Extra Action, aber das kann sich ja noch ändern. Wir können einen ersten Blick auf Rakes Rückkehr werfen.

Chris hemsworth als Tyler Rake in Extraction
© Netflix Films

Während der erste Film in den schwülheißen Gefilden von Dhaka spielte, wird Rake diesmal durch den Schnee geschleift – glücklicherweise hat er, so wie es aussieht, seine Wintersachen eingepackt. Und auch wenn er irgendwie am Leben ist (wie in einer Unterwasser-Schlusseinstellung des ersten Films angedeutet), obwohl er ziemlich schwere Verletzungen erlitten hat, scheint der arme Tyler Rake wieder einmal verprügelt worden zu sein. Zumal hier einige besonders blutige Kopfwunden zu sehen sind. Autsch.

Auch interessant: Erster Trailer zu Guy Ritchies Actionthriller „Operation Fortune“

Über die Fortsetzung ist nur wenig bekannt – möglicherweise bekommt er diesmal nicht nur eine Harke, sondern auch einen Dachziegel in die Hand gedrückt. Doch wir wissen, dass Joe Russo (von den Russo-Brüdern) erneut das Drehbuch schreibt, und Sam Hargrave als Regisseur zurückkehrt. Der Film soll irgendwann im Jahr 2022 auf Netflix erscheinen, höchstwahrscheinlich gegen Ende des Jahres. Frohe Rake-Mas, allerseits!


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.