Universal wirbt mit Nope, Jurassic World und mehr auf der CinemaCon

Universal wirbt mit Nope, Jurassic World und mehr auf der CinemaCon

Auch wenn es auf der diesjährigen CinemaCon keine großen Fortsetzungs-Neuheiten oder einen besonderen Titel zu verkünden gab, konnte Universal mit der größten Film-Liste und einem vielfältigeren Programm aufwarten als jedes andere Studio, das in diesem Jahr auftrat.

Das Unternehmen begann mit Jordan Peele’s Nope, der als Regisseur auf die Bühne kam, um einen neuen Trailer zu zeigen, über den er die Anwesenden bat, vor dem in wenigen Wochen anstehenden Kinostart Stillschweigen zu bewahren.

Den Abschluss bildete Jurassic World Dominion, in dem Bryce Dallas Howard und Jeff Goldblum einen Clip vorstellten, in dem sowohl die alte Besetzung (Goldblum, Sam Neill und Laura Dern) als auch das World-Team (Howard und Chris Pratt) bei der Suche nach Blue, dem Nachwuchs des Raptors, zu sehen sind. Dazwischen warb das Studio für seine zahlreichen Produktionen (während es zur Frage des Fast X-Regisseurs schwieg).

Regisseur Justin Lin verlässt Fast X

Komödie, Horror und die Minions

Comedy gab es in Form von Billy Eichners LGBTQ+ Liebeskomödie Bros, in der alle Figuren von schwulen, transsexuellen oder nicht-binären Darstellern gespielt werden. Außerdem gab es die Komödie Easter Sunday des philippinischen Komikers Jo Koy zu sehen, die als nächster großer Lacherfolg über eine chaotische Familie gilt.

Jamie Lee Curtis scherzte darüber, dass sie ihre Rolle als Laurie Strode mit Halloween Ends abschließen wird, wobei einige brutale Szenen zu sehen waren, in denen Laurie auf Konfrontationskurs mit Michael Myers geht. Allison Williams war anwesend, um über den neuen Blumhouse-Techno-Terror M3GAN zu sprechen, in dem es um eine Androiden Puppe geht, die eine Familie in Schwierigkeiten bringt. In einem Trailer zu Beast sah man Idris Elba gegen einen riesigen Löwen antreten. Wir tippen immer noch auf den Titel „Big Dris“.

André Øvredals Last Voyage Of The Demeter hingegen adaptiert ein Kapitel von Bram Stokers Dracula und schildert die unglückselige Reise der Passagiere auf dem Schiff mit dem Vampir, welches zwischen den Karpaten und England verkehrt.

„Minions – Auf der suche nach dem Mini-Boss“: Neuer deutscher Trailer 

George Clooney und Julia Roberts (die nicht anwesend war) spielen die Hauptrollen in Ticket To Ride, in dem es um ein geschiedenes Paar geht, das verhindern will, dass seine Tochter (Kaitlyn Dever) denselben Fehler begeht wie es selbst und sich in die Ehe stürzt. Aber wie der Trailer andeutet, entdeckt das Paar vielleicht, dass ihre Gefühle noch nicht völlig erloschen sind? Alles deutet darauf hin…

Steve Carell und die Minions sorgten für lustige Animationseinlagen: Auf der Suche nach dem Mini-Boss, der neueste Teil der Minions-Saga, ist endlich auf dem Weg zu uns. Ebenfalls vertreten? Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch, zu dem ein neuer, noch in Arbeit befindlicher Trailer gezeigt wurde.

Der epische Trailer von Stranger Things 4 bringt neue Monster nach Hawkins

Ein fluchender Weihnachtsmann und ein Film über den Fall Harvey Weinstein

David Harbour schwärmte von seiner Rolle als fluchende Weihnachtsmann im Stil von John Wick in Violent Night, in dem er eine als Geisel genommene Familie retten muss. Das sieht nach einem blutigen Vergnügen aus.

Etwas ernster geht es in She Said zu, dem Drama über die investigativen Journalistinnen der New York Times, die dazu beigetragen haben, die Geschichte über Harvey Weinstein zu veröffentlichen, die den Anstoß für die #MeToo-Bewegung gegeben hat.

In den Hauptrollen spielen Carey Mulligan und Zoe Kazan. Sie verkörpern die Reporterinnen Megan Twohey und Jodi Kantor, die an der Geschichte gearbeitet haben, und stellten einen Trailer vor.

Julian Fellowes-Feature zu Downton Abbey II: Eine Neue Ära

Focus Features hatte unterdessen eine eigene Sektion, die über den bevorstehenden Film Downton Abbey: Eine neue Ära sprach sowie weiteren Neuerscheinungen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.