Yahya Abdul-Mateen II übernimmt die Hauptrolle in Marvels Wonder-Man-Serie

Yahya Abdul-Mateen II übernimmt die Hauptrolle in Marvels Wonder-Man-Serie

Es ist nicht gerade ein 1:1-Tausch, doch nachdem bekannt wurde, dass James Gunn Co-CEO der DC Studios wird, wechselt jetzt jemand von DC zu Marvel: Yahya Abdul-Mateen II – normalerweise in der Rolle des Black Manta in den Aquaman-Filmen zu sehen – wird die Wonder-Man-Serie auf Disney+ anführen.

Shang-Chi-Regisseur Destin Daniel Cretton ist als einer der Produzenten und Regisseure der Serie an Bord (zusätzlich zu seinem größeren Auftritt bei Avengers: The Kang Dynasty), während Hawkeye-Urgestein Andrew Guest als Hauptautor fungiert.

„Ambulance“ ist Bays unterhaltsamstes Werk seit mindestens einem Jahrzehnt

Wonder Man, alias Simon Williams, wurde von Stan Lee und Jack Kirby erschaffen und tauchte erstmals 1964 auf. Ursprünglich war er der Sohn eines wohlhabenden Industriellen, dessen Unternehmen durch die Konkurrenz von Tony Starks Stark Industries in eine schwierige wirtschaftliche Lage gerät.

Williams nimmt daraufhin ein Angebot von Bösewicht Baron Zemo an, der ihm ionische Superkräfte verleiht, darunter extreme Stärke und Widerstandsfähigkeit. Nachdem er mehrmals gegen die Avengers gekämpft hatte, schloss sich Wonder Man schließlich deren Reihen an.

James Gunn soll DC Studios für Warner Bros. leiten

Die Serie wird natürlich ihren eigenen Weg durch die Geschichte nehmen – unabhängig von ihrer Herkunft – und letztendlich ist wahrscheinlich vorgesehen, dass Abdul-Mateens Charakter in anderen MCU-Projekten auftauchen wird. Und wir wissen bereits jetzt, dass Ben Kingsley an Bord ist, um seine Rolle als Trevor Slattery wieder aufzunehmen.

Quelle: Deadline

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.