Die Welt von WandaVision | Ein Gedankenspiel

Die Welt von WandaVision | Ein Gedankenspiel

“Bist du nicht ein bisschen besorgt, dass das Publikum diese kleine Scharade durchschauen könnte?”, fragt Paul Bettanys Vision in der neuen Disney+ Serie WandaVision.

Wanda Maximoff, besser bekannt als Scarlet Witch, antwortet: “Nun, das ist der Punkt – bei einer echten Zaubernummer ist alles vorgetäuscht.” Diese Dialogzeilen liefern die größten Hinweise darauf, was in der Serie tatsächlich passiert.

Die ersten beiden Episoden, die im Stil einer 50er/60er-Jahre-Sitcom ( I Love Lucy ) dargestellt sind, zeigen die Charaktere glücklich verheiratet in einer schwarz-weißen Dystopie.

!!!Achtung: Es folgen Spoiler für Episode eins und zwei !!!

Was ist also diese Welt und warum wurde sie erschaffen?


Es ist nicht alles so, wie es scheint. Und immer wieder wird Wanda gezeigt, wie sie verunsichert wird, wenn die Realität des wirklichen Lebens in ihren heiteren Lebensstil eindringt. “Wanda, wer tut dir das an?”, fragt sie eine Stimme immer wieder über ein defektes Radio – und die Antwort müsste lauten: Sie selbst !

Der größte Hinweis kommt in der ersten Folge durch eine Weinflasche mit der Aufschrift “Maison du Mepris”, was übersetzt “Haus der Verachtung / des Elends ” bedeutet. Dies ist eindeutig eine Anspielung auf Marvels Comic-Inspiration, für diese, durchaus spezielle TV-Serie – “House of M” .

In dieser Storyline verändert Scarlet Witch das Konstrukt der Realität, nachdem sie einen mentalen Zusammenbruch erlitten hat, weil sie die Kinder, die sie mit Vision hat, verloren hat. Die Kinder, die mit Hilfe von Magie gezeugt wurden, werden Wanda von einem Bösewicht namens Mephisto weggenommen.

Es stellt sich heraus, dass ihre Seelen Fragmente von ihm waren. Wanda hat dann ihr Gedächtnis gelöscht, so dass sie keine Ahnung hat, dass sie sogar Kinder hatte – das heißt, bis Jahre später, als sie es herausfindet und panisch einen “Amoklauf” startet, ihre eigene Welt zu erschaffen, um sie zurückzubringen.

Teaser im Vorspann für einen der schlimmsten Bösewichte im MCU


Ist Dottie evtl. “Mephisto” ? © Marvel Studios / Disney+

Am Ende der zweiten Folge entscheidet sich Wanda aktiv dafür, jede andere Form der Existenz zu ignorieren. Nachdem sie eine mysteriöse Gestalt in einem Imkerkostüm aus einem Gully auftauchen sieht, sagt sie “Nein” und spult den Moment zurück. Auf dem Rücken erkennen wir das Schwert Logo, der Organisation S.W.O.R.D !

Die Idee, dass WandaVision Anleihen bei “House of M” hat, wird durch ein paar andere Stellen in den ersten Episoden der Serie untermauert. An einer Stelle wird Wanda gefragt: “Warum haben Sie noch keine Kinder?” In der zweiten Episode werden Wanda und Vision gezeigt, wie sie eine Zaubershow bei einer lokalen Veranstaltung “für die Kinder” aufführen.

Während der ersten Episode sehen sowohl Wanda als auch Vision ein besonderes Datum in ihrem Kalender markiert – den 23. August. Aber beide haben keine Ahnung, was das Datum bedeutet.

Könnte es sein, dass dies das Geburtsdatum ihrer verlorenen Kinder ist? Oder das Datum, an dem sie entdeckt hat, was mit ihnen passiert ist? An einer Stelle in der zweiten Folge findet Wanda ein rot-gelben Spielzeug-Hubschrauber in ihrem Vorgarten.

Und einige Fans glauben, dank eines alten Trailers die Bedeutung hinter diesem Geheimnis herausgefunden zu haben: das Symbol auf dem Hubschrauber Teasert es an.  Es ist, wie beim Mann mit dem Imkerkostüm, das Schwert Logo!

Die oben bereits erwähnte Organisation S.W.O.R.D. (Sentient World Observation and Response Department), ist allen Anschein nach involviert. Sie sind als Ableger von S.H.I.E.L.D gestartet, um extraterrestrische Gefahren abzuwehren und hatten mit den ( Comic) X-Men bereits Erfahrungen.

Es ist nicht bekannt, ob dies eine Verbindung zm X Men Universum anteasert- aber eine besondere Figur, ist bereits anagkündigt worden.

In der Zwischenzeit kündigt allein der Vorspann die Ankunft des vielleicht furchterregendsten Bösewichts des MCU an: Den “Grim Reaper” . Wir bleiben gespannt was wir in den kommenden Wochen als Auflösung präsentiert bekommen.

WandaVision ist am 15.Januar mit einer Doppelfolge gestartet. Die Episoden erscheinen wöchentlich bei Disney+ .



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.