Fatman | Ab 04. Dezember als VoD

Fatman | Ab 04. Dezember als VoD

Aufgrund des erneuten (Teil-)Lockdowns ist der Kinostart von FATMAN nun komplett aufgehoben worden und kommt ab 04. Dezember 2020 direkt als VoD.

Weihnachten nach Schema F ist so 2019 – dieses Jahr wird zurückgeschossen, notfalls mit Atemmaske und Sicherheitsabstand. Der Weihnachtsmann, bis jetzt ein knuffiger, gutgelaunter Geselle, heißt nun Mel Gibson und hat die Faxen gestrichen voll.

Von ungezogenen Rotzbengeln, von Walton Goggins, der als psychopathischer Killer Santa mit Kugeln beschenken möchte, und von allen anderen Stuhlsägern an seinem Kompetenzbereich sowieso. Keine Frage, so hat man den Weihnachtsmann noch nie erlebt.

FATMAN verwandelt christlichen Frohsinn in ein Fest der Hiebe, verpackt als Actionkomödie mit herrlich schwarzem Humor.

Mel Gibson krempelt all die innige Harmonie des Weihnachtsfestes auf links, bis dann beim grandiosen Showdown der weiße Schnee um Santas Geschenkefabrik tiefrote Blutflecken erhält. Weihnachten muss gerettet werden – notfalls mit Gewalt, und notfalls im Duell gegen einen derangierten Killer. Mel Gibson, der Mann in Rot, sieht ROT!

Ein vergnüglicher Actioner der etwas anderen Sorte – mit einem entfesselten Mel Gibson in grimmiger Geberlaune.

Walton Goggins und Marianne Jean-Baptiste spielen ebenfalls Hauptrollen in der Action-Komödie.

Weihnachten ist für Mel Gibson vorzeitig eingetroffen. Saban Films hat die U.S.-Rechte an Fatman übernommen, der Gibson als rüpelhaften Weihnachtsmann zeigt.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein verwahrloster und frühreifer 12-Jähriger, der einen unorthodoxen Auftragskiller ( Walton Goggins ) anheuert, um den Weihnachtsmann ( Mel Gibson ) zu töten, nachdem er einen Klumpen Kohle in seinem Strumpf erhalten hat.


©Courtesy of Saban Films

Fatman ist ein US-amerikanischer Dark-Action-Comedy-Film aus dem Jahr 2020, der von Eshom Nelms und Ian Nelms mit Mel Gibson geschrieben und inszeniert wurde. David Gordon Green und Danny McBride fungieren als ausführende Produzenten des Films. 

Jonathan Saba und Bill Bromiley von Saban Films produzieren zusammen mit den Produzenten Hans Hufschmid und Todd Courtney sowie Brandon James, Alastair Burlingham, Ryan R. Johnson von The Film House.

Bromiley sagte: “Dies ist unsere zweite Zusammenarbeit mit den Nelms-Brüdern, und wir könnten nicht aufgeregter sein, unseren Zuschauern einen weiteren einzigartigen, aufregenden Film von ihnen zu präsentieren. Eshom und Ian sind ein talentiertes Duo, und wir waren vom Drehbuchstadium an süchtig danach. Dieser Film ist ein Spaß.”

Fatman ist ab dem 4. Dezember 2020 bei allen bekannten Streaming-Diensten zu sehen.


©Saban Films

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.