Keanu Reeves kehrt für Constantine-Sequel zurück

Keanu Reeves kehrt für Constantine-Sequel zurück

Obwohl der Film bei seinem Erscheinen die Fans wegen seiner veränderten Interpretation der Titelfigur spaltete, erwies sich Constantine als eine der erfolgreicheren DC-Comics-Verfilmungen abseits der bekannten Titel.

Der Film hat sich seither in den Köpfen der Fans verfestigt. Umso größer ist die Vorfreude, dass Keanu Reeves für einen weiteren Film über den kompromisslosen, kettenrauchenden Exorzisten zurückkehren wird.

Das Studio Warner Bros. entwickelt einen neuen Film mit Reeves in der Hauptrolle, und auch Francis Lawrence (der beim Original sein Regiedebüt gab) ist wieder mit an Bord. Die Tatsache, dass Akiva Goldsman das Drehbuch schreiben soll, macht uns etwas nervös, aber wir halten uns mit einem entsprechenden (Vor-) Urteil zurück.

Netflix – Tudum 2022: Trailer und Titel-Line-up zum globalen Fan-Event

Mit von der Partie ist J.J. Abrams, der eine Constantine-Serie für HBO Max entwickelt hatte und diese nun aufgibt ( bzw. in der Vorhölle verschwinden lässt), weil er mit seiner Firma Bad Robot als Produzent am Film beteiligt ist.

Über die Handlung ist noch nichts bekannt, aber zweifellos wird John Constantine auch im neuen Film seiner Mission treu bleiben, so viele Dämonen wie möglich zurück in die Hölle zu schicken. So kann er besser argumentieren, dass seine eigene Seele in den Himmel kommen sollte, wenn er stirbt.

Die Fortsetzung hat noch kein Veröffentlichungsdatum, aber die Rückhol-Aktion von Tilda Swinton als Engel Gabriel und Peter Stomare als Satan startet genau jetzt.

Quelle: Deadline

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.