The Dig | Netflix Film mit Ralph Finnes

The Dig | Netflix Film mit Ralph Finnes

Unter der Oberfläche des britischen Bodens verbirgt sich jede Menge Geschichte. Erinnern ihr euch, als man die Überreste von Richard III. unter einem Parkplatz in Leicester fand?


The Dig
Carey Mulligan und Ralph Fiennes in „The Dig“ ©Netflix

Nun, wenn diese Geschichte eure Fantasie entfesselt hat, sollte man sich unbedingt „The Dig“ – Netflix‘ kommende Adaption des Romans von John Preston ansehen, in der die wahre Geschichte eines wichtigen historischen Fundes in Sutton Hoo, Suffolk, um den Beginn des Zweiten Weltkriegs herum, dramatisiert wird.

Der Film hat eine große Starbesetzung – darunter Ralph Fiennes als Archäologe Basil Brown und Carey Mulligan als Landbesitzerin Edith Pretty sowie Lily James und Johnny Flynn als Ausgräber vor Ort.


Dazu haben wir auch einen Trailer für euch: „The Dig“


Neben Browns Entdeckung, die hier stark angedeutet wird, und die aufgrund der Tatsache, dass es sich hierbei um eine wahre Geschichte handelt, weithin bekannt ist, schildert der Film das Gerangel um die ausgegrabenen Artefakte sowie die sich abzeichnenden Spannungen des Krieges, wobei auch ein paar Liebesgeschichten nicht zu kurz kommen.

Und das ist wirklich eine klasse Besetzung britischer Schauspiel-Lieblinge, die bei Netflix sicherlich die Blicke auf sich ziehen wird. The Dig stammt vom australischen Regisseur Simon Stone mit einem von Moira Buffini adaptierten Drehbuch, die zuvor hinter Jane Eyre, Byzantium und dem Bordell-Drama Harlots aus der Bordell-Periode von 2011 stand.

Es wurde nun bestätigt, dass der Film ab dem 15. Januar in ausgewählten Kinos zu sehen sein wird, mit einer weltweiten Netflix-Streaming-Veröffentlichung am 29. Januar.

q. Empire Online


Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.