Linie 1" Brillant in 4K Restauriert - Home Entertainment Release am 25. August 2022

Linie 1" Brillant in 4K Restauriert - Home Entertainment Release am 25. August 2022

Regie: Reinhard Hauff | Mit: Rainer Strecker, Dieter Landuris, Ilona Schulz, Petra Zieser, u.v.a.

BERLIN-PREMIERE der restaurierten Fassung: 21. August 2022 | Home Entertainment Release: 25. August 2022


Es war so abgemacht: Wenn sie es zuhause nicht mehr aushält, soll sie einfach zu ihm nach Berlin kommen. So hatte Rockstar Johnnie (Johannes Kirsch) es Sunnie (Inka Groetschel) versprochen.

Und deshalb steht Sunnie jetzt ziemlich verloren am Berliner Bahnhof Zoo, vor ihren Augen der ganz normale Großstadt Wahnsinn: Penner, Punks und Nachtschwärmer, dazwischen Menschen auf dem Weg zur Arbeit. Die junge Ausreißerin nimmt die U-Bahn Linie 1 nach Kreuzberg, wo Johnnie angeblich wohnen soll.

First Look zu „Im Westen nichts Neues“ auf Netflix

Auf ihrer Fahrt lernt sie die schillerndsten und abgedrehtesten Typen der Metropole kennen und schließt neue Freundschaften. Wird sie mit Hilfe von Bambi (Dieter Landuris) und Maria (Ilona Schulz) ihren Traumprinzen finden?


Anlässlich des Heimkinostarts des Berliner Kult-Musicals LINIE 1 am 25. August, feiert der in 4K restaurierte Film in Anwesenheit des Filmteams große BERLIN-Premiere!

Die Premiere in Anwesenheit des Filmteams findet wie folgt statt: BERLIN – Sonntag, 21.08.2022 um 20.30 UhrSommerkino Schloss Charlottenburg

Infos und Tickets hier: https://www.yorck.de/specials/sommerkino-2022

Als Gäste erwartet werden Rainer Strecker (Kleister), Ilona Schulz (Maria), Petra Zieser (Lumpi), Eberhard Junkersdorf (Produzent) sowie weitere Mitglieder aus Cast & Crew.


© Arthaus

Vom Musical-Theater zum Film

Nach seinem kontrovers diskutierten RAF-Drama „Stammheim“, für das er 1986 mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde, kehrte Regisseur und Schlöndorff-Wegbegleiter Reinhard Hauff zwei Jahre später mit einem kaum unterschiedlicher sein könnenden Film auf die Internationalen Filmfestspiele Berlin zurück.

Oscar-Prämierte Klassiker zurück im Kino: Das Piano und La Dolce Vita

Mit LINIE 1 wagte sich Hauff an die Verfilmung eines jahrelang in Berlin ausverkauften und bundesweit aufgeführten Musical-Theaters, für das er zugleich das Drehbuch schrieb.

Es entstand eine schrille, verrückte Großstadt-Geschichte mit Dieter Landuris, Inka Groetschel und Petra Zieser in den Hauptrollen und Hits wie „Wilmersdorfer Witwen“, „Fahr mal wieder U-Bahn“ und „Gegenüber“.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.