"Pearl"- Trailer: Das X-Prequel von Ti West verspricht eine blutige Ursprungsgeschichte

"Pearl"- Trailer: Das X-Prequel von Ti West verspricht eine blutige Ursprungsgeschichte

Als Ti Wests Pornodreh-Horror X im März in die Kinos kam, erwartete niemand, dass A24 ein Prequel ankündigen würde – und zwar schnell, denn es wurde bereits gedreht.

X war ein verstörendes Vergnügen, in dem es um eine Gruppe von Amateurfilmern im Texas der 1970er Jahre geht. Am Ende geraten sie mit dem älteren Ehepaar aneinander, das in dem abgelegenen Bauernhaus lebt, in dem sie versuchen, einen Film zu drehen, der die erfolgshungrige Maxine (Mia Goth) zu einem Superstar machen soll.

Marvel`s Halloween – Special „Werewolf By Night“ – Trailer

Pearl ist, wie es im Trailer heißt, die „X-traordinäre Herkunftsgeschichte“ der Frau des älteren Pärchens, die hier (und in X) ebenfalls von Goth gespielt wird. Schaut euch den wilden Trailer mit Old-School-Feeling an.

Aus X wissen wir, dass Pearl, ähnlich wie Maxine, davon träumte, ihren Namen im Rampenlicht zu sehen und den Fesseln ihrer Kleinstadt zu entkommen. Das ist der Schwerpunkt des Trailers, in dem Pearl gierig auf die Tänzerinnen und Tänzer auf ihrem Fernsehbildschirm starrt und an Castings teilnimmt. Sie scheint ihren gewalttätigen und sexuellen Begierden freien Lauf zu lassen und darüber nachzudenken, dass sie möglicherweise kein guter Mensch ist.

Es sieht so aus, als würde Goth an ihre bemerkenswerte Doppelleistung in X mit einer noch engagierteren und geistesgestörten Rolle anknüpfen. Auch wenn die weiteren Details zur Besetzung noch nicht bekannt sind, sehen wir David Corenswet als potenziellen männlichen Verehrer, der Pearl ermutigt, sich hohe Ziele zu stecken, indem er ihr sagt: „Du hast nur einen Versuch in diesem Leben„.

„Jeepers Creepers Reborn“ – Trailer zum Kinostart am 15. September 2022

Regisseur West scheint all seine filmischen Register gezogen zu haben – ein rustikales ländliches Setting, lebhafte Bilder, Pearls beunruhigendes Grinsen, sterbende Menschen, mehr Heugabel-als-Mordwaffe-Action. Wenn ihr dachtet, X sei „ein gottverdammter, abgefuckter Horrorfilm“, dann habt ihr noch lange nicht alles gesehen.

Pearl kommt am 18. September in die US-Kinos, ein Termin für Deutschland steht noch nicht fest.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.