Trailer "Scream": Der Horror kehrt nach Woodsboro zurück

Trailer "Scream": Der Horror kehrt nach Woodsboro zurück

REGIE Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett | DREHBUCH James Vanderbilt und Guy Busick | Kinostart: 13. Januar 2022

BASIEREND AUF DEN CHARAKTEREN VON Kevin Williamson | DARSTELLER Melissa Barrera, Kyle Gallner, Mason Gooding, Mikey Madison, Dylan Minnette, Jenna Ortega, Jack Quaid, Marley Shelton, Jasmin Savoy Brown, Sonia Ammar, mit Courteney Cox, David Arquette und Neve Campbell


Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es einen neuen Ghostface-Killer, der eine Gruppe von Teenagern ins Visier nimmt, um die tödlichen Geheimnisse der Stadt wieder aufleben zu lassen.

Seit Scream 4 in die Kinos kam, ist ein Jahrzehnt vergangen, und obwohl das Horror-Franchise seither nicht ganz untätig war – zwischen 2015 und 2019 lief ein TV-Ableger – sind Ghostface und die verschreckten Einwohner von Woodsboro nun zurück und fürchten im neuesten Film wieder um ihr Leben. Es handelt sich um eine Fortsetzung, die verwirrenderweise nur Scream heißt.

Auch interessant: Michael Myers kehrt am 21. Oktober zurück – Trailer

Regisseur Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett haben nach einem Drehbuch von James Vanderbilt und Guy Busick Regie geführt. Bei Scream muss eine neue Generation von Opfern um ihr Leben fürchten, als der maskierte Mörder zurückkehrt. Was verbindet die Ermordeten mit den ursprünglichen Tätern?

„Es ist Showtime!“Der Horror kehrt nach Woodsboro zurück!

Und müssen sie ganz neue Regeln befolgen? Wie wird Ghostface seine Opfer kontaktieren und terrorisieren, wenn man bedenkt, dass junge Leute heutzutage nicht mehr ans Festnetz gehen nzw. kaum ein Telefon zu Hause besitzen.

Glücklicherweise kehren für die neue Besetzung (darunter Melissa Barrera aus In The Heights, Dylan Minnette aus Gänsehaut, Jack Quaid aus The Boys und Jasmin Savoy Brown aus Newly Single) einige der alten Hasen zurück, um zu helfen. Unter anderem Neve Campbells Sidney Prescott (natürlich hat sie eine Waffe, sie muss ja vorbereitet sein), Courteney Cox‘ Gale Weathers und David Arquettes Dewey Riley.

Der Trailer verspricht ein Update des Originals, das gleichzeitig als Fortsetzung der Geschichte dient, Das ist ein kniffliger Spagat, den das talentierte Team von Ready or Not aber hoffentlich meistern kann.

Trailer zu „Scream“

Neve Campell und Courteney Cox müssen in Woodsboro erneut einen Killer bekämpfen© Paramount Pictures Germany
Melissa Barrera (“Sam”) in Paramount Pictures and Spyglass Media Group’s „Scream.“
Ghostface in Paramount Pictures and Spyglass Media Group’s „Scream.“

Kommentar hinterlassen

2 Kommentare

  1. Wow, wieder gut gemacht. Ich bin so gespannt und freue mich sehr darauf. ❤️

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.