Ang Lee besetzt mit Sohn Mason Lee die Rolle der Kampfsportlegende Bruce Lee in seinem kommenden Filmepos

Ang Lee besetzt mit Sohn Mason Lee die Rolle der Kampfsportlegende Bruce Lee in seinem kommenden Filmepos

Nach seinem großen Erfolg mit dem Martial-Arts-Epos Crouching Tiger, Hidden Dragon vor mehr als zwei Jahrzehnten plant Regisseur Ang Lee nun einen Film über einen der Meister des Kampfsports: Bruce Lee. Und er musste sich nicht lange nach einem Star umsehen, sondern besetzte die Hauptrolle mit seinem Sohn Mason Lee.

Wie Deadline berichtet, planen Ang und Mason diesen Film schon seit einigen Jahren, wobei Mason ein umfangreiches Trainingsprogramm absolviert hat, um in Topform zu kommen.

Easy Rider Reboot in Arbeit

Bruce Lee ist eine Ikone des Kinos und ein chinesisch-amerikanischer Pionier, der auch dann noch mit Rassismus und Hindernissen zu kämpfen hatte, als er ein Weltstar wurde. Und natürlich starb er schockierend jung im Alter von 32 Jahren, kurz bevor er mit Der Mann mit der Todeskralle den Durchbruch schaffte.

Bruce Lee, der weder als vollwertiger Amerikaner noch als vollwertiger Chinese akzeptiert wurde, war eine Brücke zwischen Ost und West, der der Welt das chinesische Kung Fu vorstellte, ein Wissenschaftler des Kampfsports und ein ikonischer Künstler, der sowohl die Kampfkünste als auch das Action-Kino revolutionierte„, so Ang Lee gegenüber Deadline. „Ich fühle mich gezwungen, die Geschichte dieses brillanten, einzigartigen Menschen zu erzählen, der sich danach sehnte, dazuzugehören, der eine enorme Kraft in einem Körpergewicht von 135 Pfund besaß und der durch unermüdliche harte Arbeit unmögliche Träume in die Realität umsetzte.“

Violent Night ist größtenteils Unterhaltsam und stellenweise Langweilig

Der Autor von Foxcatcher, Dan Futterman, arbeitet seit kurzem an dem Drehbuch, das im Zuge der Entwicklung durch Lee und Sony eine Vielzahl von Entwürfen durchlaufen hat. Jetzt scheint es endlich in die Gänge zu kommen.

Quelle: Deadline

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.